Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund 17 Geburten im Hanseklinikum in der vergangenen Woche
Vorpommern Stralsund 17 Geburten im Hanseklinikum in der vergangenen Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.02.2017

Stolz hält Daniel Morawek seine kleine Prinzessin im Arm: Lena Morawek aus Stralsund wurde am 13. Februar um 11.50 Uhr im Helios Hanseklinikum in Stralsund geboren.

Sie war an dem Tag 3300 Gramm schwer und 49 Zentimeter groß. Insgesamt erblickten in der vergangenen Woche im Krankenhaus am Sund 17 Mädchen und Jungen das Licht der Welt. Unter ihnen waren Moritz Gast aus Stralsund (13. Februar, 3970 Gramm, 53 Zentimeter), Emily

Sophie Schibilski aus Fuhlendorf (15. Februar, 3640 Gramm, 50 Zentimeter), Gori Arfo aus Stralsund (15. Februar, 4060 Gramm, 55 Zentimeter) Matteo Weiß

aus Zingst (16. Februar, 3255 Gramm, 52 Zentimeter), Tom Thiel aus Ribnitz-Damgarten (17. Februar, 3780 Gramm, 50 Zentimeter), Natalie Krahn aus Stralsund (17.

Februar, 2100 Gramm, 49 Zentimeter) und Joleen-Summer Dumjahn aus Ribnitz-Damgarten (18. Februar, 2470 Gramm, 45 Zentimeter). Wonneproppen der Woche: Paula Kroyna aus Rambin. Sie brachte am 19. Februar bei einer Körpergröße von 57 Zentimetern 4420 Gramm auf die Waage. Herzlichen Glückwunsch allen frischgebackenen Eltern, auch jenen, deren Kinder an dieser Stelle nicht genannt werden sollten. FOTO: SUNSHINE BABYS

OZ

Diebe stehlen in der Nacht zu Montag mehrere technische Geräte

21.02.2017

Die Polizei in Stralsund ermittelt wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung.

21.02.2017

Vor 64 Jahren hat die Defa Theodor Storms Novelle „Pole Poppenspäler“ verfilmt – unter anderem in Barth.

21.02.2017
Anzeige