Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund 2500 Euro vom Kinderfest für Spendenaktion
Vorpommern Stralsund 2500 Euro vom Kinderfest für Spendenaktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.05.2016

Besucher des Kinderfestes am Pfingstwochenende auf dem Neuen Markt in Stralsund haben mit ihren Karussell-Fahrten insgesamt 2500 Euro Spenden eingebracht.

Organisiert worden war die Veranstaltung vom Verein „Störtis Erben“, der regionale Kinderhilfsprojekte unterstützt. Riesenrad und Karussells hatte der Schausteller Thomas Holtz geordert. Außerdem war die Freiwilligen Feuerwehr Stralsund dabei. Nach Angaben von „Störtis-Erben“-Mitglied Torsten Kellotat war das Kinderfest nicht die erste Spendenaktion des Vereins. Bislang seien bereits rund 5000

Euro gesammelt worden.

Unterstützt werden sollen mit dem Geld der Verein „Strelakids“, der Förderverein der Kinderonkologie in Greifswald sowie die Kinderwerft des Kreisdiakonischen Werks. Daniel Ruddies von „Störtis Erben“: „Bislang haben überwiegend Privatleute gespendet. Wir würden uns aber auch über Spenden von Firmen freuen.“ Im vergangenen Jahr sind 14500 Euro zusammengekommen.

OZ

Mehr zum Thema

Was soll mit Langzeitarbeitslosen mit geringen Chancen auf einen Job geschehen? Dauerbezieher von Hartz IV sollen länger gemeinnützig beschäftigt werden. Älteren droht schneller die Zwangsverrentung.

17.05.2016

Greifswald könnte deutlich weniger Bundesmittel für den sozialen Wohnungsbau bekommen als zunächst gedacht.

18.05.2016

Stadt gilt als Problemregion im MV / Viele Mediziner weisen bereits Patienten ab

18.05.2016

Wenn Petrus mitspielt, wird der Tribseeser Bürgermeister Thomas Molkentin (CDU) heute gegen 13 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus die teilnehmenden Reiterinnen und Reiter zum nun bereits 6.

21.05.2016

Bewerber können sich noch bis zum 1. Juli melden / Die traditionelle „Sommerfrische“ wurde abgesetzt und soll ansatzweise in den „Monat der Bäderarchitektur“ mit einfließen

21.05.2016

Künftige Kfz-Mechatroniker erhielten ein Fahrzeug für die praktische Lehre

21.05.2016
Anzeige