Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund 283 Marinesoldaten vereidigt
Vorpommern Stralsund 283 Marinesoldaten vereidigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:48 20.02.2015
Junge Marinesoldaten während der Vereidigung in der Vogelsanghalle. Quelle: Christian Rödel

283 Soldaten der Parower Marintechnikschule (MTS) legten gestern in der Vogelsanghalle ihren Eid und ihr Gelöbnis ab. MTS-Kommandeur Kapitän zur See Michael Möding wies in seiner Rede auf besondere Jubiläen hin. Zum einen blickt die Bundeswehr am 3. Oktober auf 25 Jahre gesamtdeutsche Armee zurück. Zum anderen feiert die Bundeswehr am 12. November den 60. Jahrestag ihrer Gründung. Am 12. November 1955, dem 200. Geburtstag des preußischen Militärreformers Scharnhorst, nahmen die ersten 101 Freiwilligen ihre Ernennungsurkunden zu Soldaten in der jungen Bundeswehr entgegen.

Zehn Wochen zuvor war die Bundesrepublik NATO-Mitglied geworden, also noch vor der offiziellen Gründung der Bundeswehr. Der Einsatz deutscher Streitkräfte war von diesem Zeitpunkt an nur im NATO-Rahmen möglich. Das sei bis heute so, betonte der MTS-Chef. Als Gastredner referierte Werner Kuhn, Europaabgeordneter der CDU. Er sagte, dass es immer wieder Bedrohungen und Konflikte auf der Welt geben werde. Diese dürften nicht allein militärisch gelöst werden. Nach der Zeremonie wurde die am weitesten angereiste Soldatenmuter geehrt: Maria Baumgartner-Weber kam aus dem 1051 Kilometer entfernten Reichenau (Baden-Württemberg) zur Vereidigung ihres Sohnes Tobias.



OZ

Knapp 100 Werftler unterstützen Tarifverhandlungen der IG Metall nach 5,5 Prozent mehr Lohn.

20.02.2015

Die Sparte „Frohes Schaffen“ hat mit Überschwemmungen zu kämpfen. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

20.02.2015

Die neue Ausstellung im Katharinenkloster soll zu Ostern eröffnet werden.

20.02.2015
Anzeige