Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ab Donnerstag Angelverbot auf dem Rügendamm

Stralsund Ab Donnerstag Angelverbot auf dem Rügendamm

Mitten in der Heringssaison wird eines der beliebtesten Angelreviere Mecklenburg-Vorpommerns geschlossen. Begründet wurde es am Mittwoch in Stralsund mit einer akuten Gefährdung des Verkehrs auf der neuen Brücke.

Voriger Artikel
Neues Hotel-Flaggschiff auf Rügen: Mehr Luxus hat keiner
Nächster Artikel
Warnstreik bei Stralsunder Pflegedienst Hestia

Angler auf dem Rügendamm.

Quelle: Stefan Sauer

Stralsund. Das Angeln vom Rügendamm zwischen Stralsund und der Insel ist ab sofort verboten. Renate Gundlach, Sprecherin des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, begründete die überraschende Maßnahme am Mittwoch mit einer akuten Gefährdung des Autoverkehrs auf der etwa 80 Meter entfernten neuen Rügenbrücke.

Ihren Angaben zufolge hat es mindestens einen Zwischenfall gegeben, bei dem ein Auto von einem Angelgewicht getroffen und schwer beschädigt wurde. Der Fahrer habe das Ministerium darüber schriftlich informiert. „Das sofortige Verbot ist die einzige Möglichkeit, schwere Unfälle zu verhindern“, sagte Gundlach.

Ralf Sendrowski, Leiter des Straßenbauamtes Stralsund, sagte, dass von seinen Mitarbeitern bei der Reinigung der neuen Rügenbrücke immer wieder Gewichte, Angelhaken und Schnüre gefunden werden. „Die meisten Angler halten sich zwar an unsere Hinweise, die Angeln nicht zu weit auszuwerfen, aber einige wenige tun das eben nicht.“

Der Landesanglerverband von Mecklenburg-Vorpommern bedauert die Entscheidung. Pressesprecherin Claudia Thürmer: „Wir sehen aber ein, dass es derzeit keine Alternative zum Verbot gibt.“

Geprüft wird jetzt, ob durch bauliche Veränderungen an der Brücke verhindert werden kann, dass Angler ihre Ruten zu weit auswerfen können. Wenn eine Lösung gefunden wird, könnte das vor allem in der Herings- und Hornfischzeit so beliebte Angeln vom Rügendamm aus bereits im nächsten Jahr wieder erlaubt werden.

Jens-Peter Woldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bund und Land planen dieses Jahr 20 Baumaßnahmen – Besonders eng wird es auf der Insel Rügen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.