Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Abendgebete in der Umkleidekabine
Vorpommern Stralsund Abendgebete in der Umkleidekabine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.11.2016
Dirk Brandt von der Firma Fruchtveredelung Nord GmbH mit seiner Frau Tina beim Integrationsgipfel im Stralsunder Rathaus. Quelle: Christian Rödel

Aus seiner Praxiserfahrung mit 13 angestellten syrischen Flüchtlingen sprach der Stralsunder Unternehmer Dirk Brandt beim Integrationsgipfel am Dienstagabend im Stralsunder Rathaus. Der 43-jährige Geschäftsführer der Fruchtveredelung Nord GmbH mit Sitz am Langendorfer Berg beschrieb in seinem Redebeitrag ohne Scheuklappen den Arbeitsalltag mit geflüchteten Menschen. „Es ist mühselig, aber es macht auch Spaß, mit den Flüchtlingen als Mitarbeiter in unserem Unternehmen“, sagte Dirk Brandt und ergänzt, dass es natürlich auch viele Schwierigkeiten mit ihnen im Alltag gibt. „Es sind nicht nur die Verständigungsschwierigkeiten, sondern die völlig andere Mentalität der Menschen aus Syrien oder auch aus Eritrea.“

Im Fastenmonat Ramadan werden beispielsweise Abendgebete in den Umkleidekabinen abgehalten, was für den Stralsunder Unternehmer natürlich erst einmal fremd war. Mit der Einhaltung der Arbeitszeiten war es zunächst auch recht schwierig, aber Dirk Brandt nahm die Herausforderung an, denn beide Seiten müssen aufeinander zugehen. Bei der Stralsunder Fruchtveredelung Nord werden unter anderem für Großküchen, aber auch für Feinkostunternehmen Obst und Gemüse küchenfertig vorbereitet.

In seiner Schlussrede erklärte Landrat Ralf Drescher (CDU), welche Probleme bei der Integration jetzt angegangen werden. So soll ein Übersetzerpool gegründet und ein Leitfaden für Unternehmer entwickelt werden. Zudem sollen Firmen, die Flüchtlinge einstellen, konkrete Ansprechpartner bei Arbeitsagentur und Jobcenter bekommen. Stralsunds OB Alexander Badrow (CDU) wies darauf hin, dass die Stadt jetzt einen Integrationsbeauftragten einstellt.

Christian Rödel

Mehr zum Thema
Greifswald Schwierige Zeiten am Theater Vorpommern: Nächste Schritte der Reform in der Schwebe - Fusion soll ohne Entlassungen klappen

Unsicherheit unter den Mitarbeitern wächst / Reformprozess geht nur schleppend voran

05.11.2016

Die Kompetenz für Vorpommern und AfD-Mann Thomas Treig bilden eine gemeinsame Fraktion / Vorbehalte gegen seine Partei findet Treig „langweilig“

05.11.2016

Martin Luther war ein Alphatier, Polarisierer und schlimmer Antisemit - die Historikerin Lyndal Roper macht Schluss mit dem Mythos vom sympathischen Reformator. In ihrer Luther-Biografie untersucht sie auch die Bedeutung von Luthers Darmträgheit für die Reformation.

09.11.2016

Die Stralsunder sollen mehr als 100 Weihnachtsmänner zusammentrommeln / Die Eisbahn am Alten Markt wird größer – dafür fällt die Kindereisenbahn weg

10.11.2016

FH-Professor hat jahrelang in Boston gelebt: „Niemand weiß, wie es weitergeht“ / Lokalpolitikerin hat dort drei Brüder: „Wir sind entsetzt“

10.11.2016

Die Lutherkirche in der Hansestadt Stralsund soll in einigen Jahren saniert werden. Um dieses Vorhaben voranzutreiben, lädt die Gemeinde am Sonnabend, den 12.

10.11.2016
Anzeige