Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Abschied von Paul-Ferdi Lange
Vorpommern Stralsund Abschied von Paul-Ferdi Lange
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.04.2016
Stralsund

Mit einem großen Trauergottesdienst, an dem weit über 100 Gäste teilnahmen, wurde gestern Mittag ein bewegender Abschied von Pastor Paul-Ferdi Lange in der Nikolaikirche genommen. Die Betroffenheit über den Tod von Pastor Lange, der 35 Jahre lang die Nikolaigemeinde leitete, war groß. Vertreter aus Politik, Verwaltung, Kultur und Wirtschaft gaben dem engagierten Geistlichen die letzte Ehre. Die Predigt hielt Pastor Christoph Lehnert von der Mariengemeinde. Er fand Worte des Trostes für den engsten Familienkreis, hob aber auch die immensen Verdienste Langes um das Wohl für die Hansestadt hervor.

Als sein ehemaliger Amtsbruder und Freund sprach Pastor Winrich Jax über seine enge Verbundenheit mit dem Verstorbenen. Jax erinnerte an die politischen Aktivitäten von Paul-Ferdi Lange, der maßgeblich die demokratische Aufbauarbeit der „Stralsunder 20“ ab dem Herbst 1989 mit beeinflusst hat. Foto: Christian Rödel

OZ

Stralsunder Angelguide gibt Tipps für die Petrijünger

30.04.2016

Das Natureum am Leuchtturm Darßer Ort, eine Außenstelle des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund, ist von morgen an wieder täglich geöffnet.

30.04.2016

Die Zahl der Unglücksfälle auf den Straßen des Landkreises Vorpommern-Rügen hat im vergangenen Jahr zugenommen / Die Polizei will mit mehr Kontrollen gegensteuern

30.04.2016