Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Aktionstag gegen Schmerz am Hanseklinikum
Vorpommern Stralsund Aktionstag gegen Schmerz am Hanseklinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.06.2016

Das Helios Hanseklinikum Stralsund unterstützt mit einer telefonischen Sprechstunde den bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“. Am 7. Juni von 9-15 Uhr können Patienten und Angehörige aus der Region über die kostenfreie Rufnummer 0800/1818120 den Schmerztherapeuten des Krankenhauses, Oberarzt Dr. Martin Reinhold, für ein Beratungsgespräch erreichen.

„Wenn Betroffene aufgrund langanhaltender Schmerzen über mehrere Monate oder Jahre hinweg den Alltag nicht mehr bewältigen können, sollten sie einen Spezialisten aufsuchen“, rät Dr. Reinhold. Der Berliner Intensivmediziner leitet seit Januar am Hanseklinikum die Schmerztherapie. Er studierte Humanmedizin an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Promotion beschäftigte sich mit den Aspekten der Lebensqualität bei Patienten jenseits des 80. Lebensjahres nach Bypass- und/oder Herzklappenoperationen.

Seine beruflichen Stationen führten über das Deutsche Herzzentrum Berlin, die Charité, das Oskar-Ziethen-Krankenhaus Lichtenberg und ein privat geführtes Krankenhaus in Berlin zum Helios Hanseklinikum Stralsund. Dr. Reinhold ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Schätzungen zufolge leiden rund acht Millionen Menschen in Deutschland unter chronischen Schmerzen. Oft haben sie einen jahrelangen Leidensweg hinter sich, bis sie die passende Behandlung erhalten.

Die Zahl speziell ausgebildeter Schmerztherapeuten in Deutschland ist sehr gering. In Vorpommern gibt es gerade einmal eine Handvoll Mediziner mit dieser Zusatzbezeichnung. Ihre Therapie setzt nicht nur bei chronischen, sondern auch bei akuten Erkrankungen an, zum Beispiel der Wirbelsäule, bei Osteoporose oder bei Tumorerkrankungen. Ziel der Behandlung ist immer, die Schmerzen zu reduzieren, um die Lebensqualität und den Heilungsprozess zu verbessern. Dafür setzt Dr. Reinhold auf ganzheitliche Behandlungen.

OZ

Mehr zum Thema

Rostocker Mediziner informieren in Berlin über Antibiotikaresistenz +++ Aktionswoche gegen Suchtgefahren beginnt +++ MV-Minister Pegel wirbt um Aufträge im Iran +++ Mahnwachen wegen Anti-Asyl-Demo in Greifswald

30.05.2016

Zum vierten Mal in Folge hat die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft die Stroke Unit am Helios Hanseklinikum Stralsund zertifiziert.

31.05.2016

Willkommen für 17 Babys, die im Helios Hanseklinikum geboren wurden

31.05.2016

Die CDU/FDP-Fraktion in der Bürgerschaft will auf diese Weise berühmte Sportler aus der Hansestadt ehren / Gegenwind kommt aus den anderen politischen Lagern

02.06.2016

Eine schnelle Entscheidung:. „Natürlich wollten wir den Frauentreff Sundine unterstützen“, sagt Andrea Kühl von der Bürgerschaftsfraktion Linke offene Liste.

02.06.2016

Stadt will alte Schwemmlandfläche auf dem Vilm ihrem Hoheitsgebiet zuschlagen

02.06.2016
Anzeige