Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Aktionstage gegen Mikroplastik in den Meeren

Stralsund Aktionstage gegen Mikroplastik in den Meeren

Winzig kleine Plastikteilchen aus Körperpflege- und Kosmetikprodukten sind ein großes Problem für die Meeresumwelt.

Stralsund. Winzig kleine Plastikteilchen aus Körperpflege- und Kosmetikprodukten sind ein großes Problem für die Meeresumwelt. Allein in Deutschland werden jährlich unter anderem rund 500 Tonnen Mikroplastik aus dem Kunststoff Polyethylen in Kosmetika eingesetzt. Dies entspricht der Ladung von ungefähr 50 vollen Müllwagen.

Bei den Aktionstagen vom 8. bis 12. August, jeweils 10 bis 17 Uhr, im Ozeaneum informiert Greenpeace, wie die Teilchen ins Meer gelangen und sich auf die Meeresbewohner auswirken. „Es darf nicht sein, dass wir beim Duschen ständig die Meeresumwelt vergiften. Mikroplastikpartikel müssen in Verbrauchsgütern, vor allem in Körperpflege- und Kosmetikprodukten, verboten werden“, so Greenpeace-Meeresexpertin Sandra Schöttner.

Bei den Aktionstagen führen Ehrenamtliche von Greenpeace den Gästen Mikroplastik in Alltagsprodukten vor. Es gibt Bastelaktionen für Kinder, Info-Tafeln, Broschüren und Unterschriftenlisten für den Schutz der Meere. Interessierte erfahren, wie sie Pflegeprodukte mit Mikroplastik erkennen können.

Greenpeace-Aktionstage gegen „Verschmutzung aus der Tube“: vom 8. bis 12. August, jeweils 10 bis 17 Uhr, im Ozeaneum am Hafen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.