Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Aktionstage mit Greenpeace im Ozeaneum
Vorpommern Stralsund Aktionstage mit Greenpeace im Ozeaneum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 23.06.2016

Ob Zahnpasta, Waschmittel oder Plastiktüten: All diese Produkte können in der Meeresumwelt durch Mikroplastik verheerende Schäden anrichten. Bei Aktionstagen vom 27. Juni bis 1. Juli im Ozeaneum informiert Greenpeace über Ursachen und Folgen der mikroskopisch kleinen Plastikteilchen und zeigt Wege zur Vermeidung auf. Mikroplastik wird vielen Kosmetik- und Reinigungsprodukten als Schleif-, Binde- oder Füllmittel beigemischt. Für Kläranlagen sind die Partikel oftmals zu klein und gelangen über die Abwässer ins Meer. Dort werden sie nicht selten von Meerestieren verschluckt.

Bei den Aktionstagen werden Ehrenamtliche von Greenpeace Experimente durchführen, die Mikroplastik in Kosmetikprodukten sichtbar machen. Zudem wird Plastikmüll ausgestellt, den Greenpeace-Aktive am Strand vor dem Dänholm eingesammelt haben – darunter Verpackungen, Kaffeebecher, Badvorleger, Einlegesohlen, Kabel und Schläuche. Dazu gibt es Bastelaktionen und Unterschriftenlisten für den Meeresschutz.

Greenpeace-Aktionstage: 27. Juni bis 1. Juli, 10 bis 17 Uhr.

OZ

Die Flugabwehrraketengruppe 24 ist seit zehn Jahren in der Dahlienstadt stationiert / Fest beginnt um 13 Uhr

23.06.2016

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr muss sich ein 40-jähriger Mann in Stralsund verantworten.

23.06.2016

Eltern, die ihr Kind nicht auf die örtlich zuständige Schule schicken, tragen die Fahrtkosten künftig allein / Kritiker sehen das Schulgesetz ausgehebelt

23.06.2016
Anzeige