Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Alles wird gut in der Wanne

GUTEN TAG LIEBE LESER Alles wird gut in der Wanne

Die Zeiten, in denen man bei einem Wannenbad die Wahl zwischen den Zusätzen „Latschenkiefer“ und „irgendwas Blauem“ hatte, sind lange vorbei.

Die Zeiten, in denen man bei einem Wannenbad die Wahl zwischen den Zusätzen „Latschenkiefer“ und „irgendwas Blauem“ hatte, sind lange vorbei. Längst sind die Regale in den Drogerien gefüllt mit einer Vielzahl von Badesalzen, -zusätzen und -ölen, die jeden auch nur möglichen Stimmungswunsch des Kunden erfüllen können. Das Badesalz „Spuren im Sand“ sprengt dank Meertau und Vetiver „die Fesseln des Alltags.“ Der Zusatz „Offline“ mit „holzigwarmem Duft und Amyrisöl“ richtet sich offensichtlich an gestresste Manager(innen), die sich eine Pause vom Smartphone gönnen. Die ganz harten Fälle kommen mit „Glückliche Auszeit“ zur Ruhe. Der dunkelrote Badezusatz mit einer Mischung aus Hanf (!) und Mohn (!!) verspricht schöne Momente, tiefe Entspannung und heiteren Duft. Doch auch die Frische-Fraktion hat ihren Platz auf dem Markt. „Willst Du mit mir baden gehen?“ steht frech auf der Packung eines Badesalzes. Apfelsinen- und Zitronenduft sollen die nötige Motivation dazu geben.

Wenn das nicht geklappt hat, hilft vielleicht „Eine Portion Liebe“ mit Champagner- und Johannisbeere. Die schönste Aufschrift aber ist von Kneipp. „Alles wird gut“, verspricht ein Teddybär. Na dann!

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Die Witeno GmbH mit Wolfgang Blank an der Spitze fördert Jungunternehmer - mit Erfolg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.