Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Alte Linden im Hafen schwer beschädigt

Stralsund Alte Linden im Hafen schwer beschädigt

Die Bäume müssen womöglich gefällt werden / Ihre Wurzeln waren bei Bauarbeiten verletzt worden

Voriger Artikel
Großputz am Ozeaneum
Nächster Artikel
Reform geplatzt? Den Theatern laufen Kosten aus dem Ruder

Arbeiter beschneiden zwei alte Linden im Stralsunder Hafen. Die Wurzeln waren bei Bauarbeiten schwer beschädigt worden.

Quelle: Alexander Müller

Stralsund. Weil bei Bauarbeiten geschludert wurde, müssen jetzt womöglich zwei alte Bäume gefällt werden. Die zwei Linden im Stralsunder Hafen sind gestern als Vorsichtsmaßnahme bereits stark beschnitten worden. Wie Stadtsprecher Peter Koslik mitteilte, wird am Montag entschieden, ob die Bäume ganz gefällt werden müssen.

Grund dafür ist, dass die Wurzeln bei Bauarbeiten zwischen Kronlastadie und der Brücke am Querkanal schwer beschädigt worden sind. Stadtsprecher Peter Koslik spricht von einer „unsachgemäßen Vorgehensweise“. An der Stelle führt die Hansestadt Stralsund derzeit Erschließungsmaßnahmen durch. Das Gelände soll grundhaft erneuert werden. Ob es für die betroffene Baufirma Konsequenzen geben wird, ist laut Peter Koslik noch nicht entschieden worden.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Baum bei Arbeiten der Stadt ungewollt Schaden nimmt. Bereits 2014 war die originale Stralsunder Einheits-Eiche im Zuge von Bauarbeiten am Knieperwall versehentlich abgesägt worden. Nach einem Aufschrei in der Bevölkerung ist ein neuer Baum im Rahmen der OZ-Aktion „Stralsund pflanzt die Einheits-Eiche neu“ gemeinsam mit der Stadtverwaltung auf der Tribseer Bastion wieder in die Erde gesetzt worden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lietzow
Wieder massives Fischsterben im Saiser Bach: Hunderte verendete Bleie stauen sich an der Brücke kurz vor der Mündung des Baches in den Kleinen Jasmunder Bodden.

Ein Sagarder zeigt ein Fischsterben im Saiser Bach an. Nach Angaben des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt ist die Wasserqualität seit Jahren ein Problem.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.