Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Alte Seetonne für Stralsunder Nautineum

Stralsund Alte Seetonne für Stralsunder Nautineum

Das Deutsche Meeresmuseum erhält eine neue Seetonne als wertvolles Exponat. Am Freitag werde das mehr als 160 Jahre alte Seezeichen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, teilte das Museum mit.

Stralsund. Das Deutsche Meeresmuseum erhält eine neue Seetonne als wertvolles Exponat. Am Freitag werde das mehr als 160 Jahre alte Seezeichen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, teilte das Museum mit. Die Seetonne, deren Baujahr auf ungefähr 1850 datiert wird, sei bisher in der Ostsee einmalig, aber historisch und technisch bedeutend.

Im Februar 2013 war vor dem Darß ein rostiger Metallkörper vom Ostseegrund geborgen worden. Dieser gibt nach Angaben des Meeresmuseums bis heute Rätsel auf. Die alte Tonne (2 mal 1,50 Meter) wird vermutlich als Boje oder Seezeichen gedient haben. Spannend bleibt Museums-Angaben zufolge zu untersuchen, warum gerade diese Tonne, in dieser Bauform, an dieser Stelle zum Einsatz gekommen sein könnte. Die Tonne wird künftig in die Ausstellungen zur Deutschen Meeresforschung im Nautineum auf dem Kleinen Dänholm zu sehen sein.

Das Nautineum ist bis Ende Oktober immer dienstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Heute endet die Festspielsaison in Neubrandenburg / Mit 80000 Besuchern stellen die Festspiele MV den Vorjahresrekord ein / Warum die Klassikreihe jedoch nicht auf Rekordejagd geht und was ihm viel wichtiger ist, erzählt Intendant Markus Fein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.