Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Alte Wasserleitung in Prerow wird erneuert

Prerow Alte Wasserleitung in Prerow wird erneuert

Die Wasserleitung aus Asbestzement aus den 70er-Jahren zwischen Prerow und Zingst wird ersetzt.

Prerow. Die Wasserleitung aus Asbestzement aus den 70er-Jahren zwischen Prerow und Zingst wird ersetzt.

Ab dieser Woche wird der alte Strang durch einen aus so genanntem duktilen Gusseisen ersetzt, wie der Technische Leiter der Boddenland GmbH mit Sitz in Ribnitz-Damgarten, Ulrich Hager, sagt. Rund 250000 Euro soll die Maßnahme kosten. Rund 700 Meter lang ist der Abschnitt, der ab heute in Angriff genommen wird.

Der Austausch der Wasserleitung erfolgt präventiv. Der Wasserversorger will nicht warten, bis eine Havarie zu einer Notmaßnahme zwingt. Mit der Wahl auf die gusseisernen Rohre setzt die Boddenland GmbH auf Nachhaltigkeit. Die elastischen Rohre sollen eine Haltbarkeit von bis zu 100 Jahren haben, wie Hager sagt. Die Arbeiten seien zum Teil mit einer halbseitigen Sperrung der Straße zwischen Prerow und Zingst verbunden, weil sich die Leitung in Teilen unterhalb der Fahrbahn befinde.

Verkehrseinschränkungen sollen aber auf ein Minimum beschränkt werden, wie während der vorbereitenden Arbeiten auf dem Parkplatz nahe der Hohen Düne in Prerow zu vernehmen war.

Die Arbeiten werden als gesteuerte Horizontalbohrung ausgeführt. Diese Technik wurde beispielsweise auch beim Austausch der Wasserleitung im Weg zum Hohen Ufer in Ahrenshoop angewandt (die OZ berichtete). Halbseitige Sperrungen der vielbefahrenen Straße zwischen Prerow und Zingst ließen sich dadurch in der Regel vermeiden.

Von tri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.