Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Am Rathaus und an der Nikolaikirche gehen die Lichter aus
Vorpommern Stralsund Am Rathaus und an der Nikolaikirche gehen die Lichter aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:26 19.03.2013

Am 23. März gehen rund um den Globus von 20.30 bis 21.30 Uhr die Lichter aus. Mit der Abschaltung der Außenbeleuchtung am Rathaus, an der Nikolaikirche und am Türmchenspeicher auf der Hafeninsel beteiligt sich Stralsund erstmals an der globalen Umweltaktion „Earth Hour 2013“ des World Wide Fund For Nature (WWF). Tausende Städte hüllen symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit.

Klimaschutzmanagerin Saskia Schütt ruft alle Stralsunder auf, sich an dieser globalen Aktion zu beteiligen. „Die Botschaft ist nicht der Verzicht, sondern der bewusste Umgang mit Energie. Schalten Sie für eine Stunde das Licht aus und werden Sie Teil einer weltweiten Gemeinschaft!“ fordert sie zum Mitmachen auf.

In Deutschland steht die Aktion dieses Jahr unter dem Motto „Ja zur Energiewende!“. Der WWF will damit auf die Bedeutung einer nachhaltigen Energieversorgung aufmerksam machen. Die WWF Earth Hour findet bereits zum siebenten Mal statt. 2012 nahmen 6525 Städte in 150 Ländern teil.

OZ

Tischtennis250 Senioren der sechs norddeutschen Länder ermittelten in Kienbaum (Brandenburg) ihre diesjährigen Meister. Am Start waren auch fünf Stralsunder Akteure: Heidrun Kissmann, Christine Lübbe, Werner Grosenick, Peter Holz und Georg Weckbach (alle SV Medizin).

19.03.2013

Johanna Borchert ist eigentlich ein Orchester. Natürlich nicht wirklich, sie ist ja alleine unterwegs.Jahrhundert hinein das Universum der musikalischen Möglichkeiten prototypisch versammelt war.

19.03.2013

Gewollte Beschädigung statt Aufarbeitung Zum Beitrag „E-Mail-Klick wird zur Zerreißprobe“ (OZ vom Wochenende): „Es ist kein Lapsus, Bürgerschaftsanträge für den nicht öffentlichen Teil der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, zumal in diesem Antrag Personendaten der ehemaligen Stadtarchiv-Chefin standen.

19.03.2013
Anzeige