Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Amt gibt 160 000 Euro für Jugendarbeit

Niepars Amt gibt 160 000 Euro für Jugendarbeit

160 000 Euro lassen sich die zehn Gemeinden des Amtes Niepars bei Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen) ihre Jugendarbeit kosten. Hinter der Summe verbergen sich zum einen Personalkosten für den Amtsjugendpfleger, zum anderen Zuschüsse für zwei Sozialarbeiter, die beim Chamäleon-Verein und beim Kreisdiakonischen Werk angestellt sind und die Betreuung der Jugendlichen im Amt übernehmen.

Niepars. Natürlich stellt der Amtsausschuss auch Sachkosten zur Verfügung, und auch das beliebte Kinderdorf, ein Ferienprojekt im Sommer, soll wieder mit 10 000 Euro unterstützt werden.

Lesen Sie mehr dazu in der Mittwochsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Stralsunder Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.