Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Amtseinführung für neuen Fachhochschulrektor

Stralsund Amtseinführung für neuen Fachhochschulrektor

Zur Führungsspitze gehören neben Dr. Straetling die Prorektoren Professorin Maier und Professor Engel sowie Kanzlerin Bowen

Voriger Artikel
Klassiker mit Kartoffeln, Kürbis und Konsorten
Nächster Artikel
Rügendamm feiert Geburtstag

Die neue Führungsriege der Fachhochschule: Rektor Dr. Matthias Straetling, Kanzlerin Susanne Bowen sowie die Prorektoren Professorin Petra Maier und Professor Dirk Engel (v. r.)

Quelle: Marlies Walther

Stralsund. Nein, bequem wird es mit ihm sicher nicht: Der 7. Rektor der Stralsunder Fachhochschule, Dr. Matthias Straetling (53), aus St. Gallen in der Schweiz, ließ

gestern bei seiner Rede zur Amtseinführung keinen Zweifel daran, dass für ihn „wenig bis nichts in Stein gemeißelt“ ist. „Fürchtet euch nicht, ich bin es“, zitierte der bekennende Katholik ein Bibelwort, bevor er sein „Regierungsprogramm“ an der FH vorstellte, um am Ende zu versichern: „Ich bin gekommen, um zu bleiben.“ Straetling bezeichnete seine Wahl als „Wagnis“, sei er doch der erste Rektor, der nicht aus dem eigenen Hause stamme und noch dazu „in technischen Disziplinen und im deutschen Haushaltsrecht in etwa so viel Kompetenz wie Donald Trump in Sozialkompetenz“ hätte.

Der Deutsch-Schweizer machte klare Forderungen auf: Das Landeshochschulgesetz sei keine Bibel, die Hochschulleitung habe das Recht und die Pflicht, sich in den Gesetzgebungsprozess einzubringen. Bei vakanten Professuren werde es mit ihm „keinen Automatismus einer reinen Wiederbesetzungslogik geben“. Und vom Land forderte der Wissenschaftsmanager mehr Autonomie und Handlungsfreiheit für die Hochschulen.

Ausgespart wurden weder von ihm, noch von weiteren Rednern die internen Querelen, „Irrungen und Wirrungen“ (so Konzilsvorsitzende Prof. Petra Bittrolff), die der Rektorwahl vorausgegangen waren. An jener FH in MV, die „Rekordhalter bei Dienstaufsichtsbeschwerden“ ist, so Sebastian Schröder. Der Staatssekretär im Kultusministerium riet: „Vergessen Sie alle Differenzen, gehen Sie aufeinander zu.“

Guter Anfang: Der „dienstlich verhinderte“ Ex-Rektor Prof. Falk Höhn, dem unter anderem OB Alexander Badrow (CDU) für seine Arbeit dankte, wünschte dem Neuen per Mail „das Beste“!

mw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Stadtteilzentrum soll Begegnungsort für junge und alte Menschen werden / Lernwerkstatt und Jugendberufshilfe bieten Jugendlichen Perspektiven

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 StralsundTelefon: 0 38 31 / 20 67 40

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.