Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Angela Merkel eröffnet Windflüchter-Gala

Stralsund Angela Merkel eröffnet Windflüchter-Gala

Benefiz-Veranstaltung bringt 60000 Euro Erlös / Geld kommt Hospiz und krebskranken Kindern zu Gute

Voriger Artikel
Crash-Tag der Dekra in Tribsees
Nächster Artikel
Mann nach Steilküstenabbruch gestorben

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Samstagabend die Windflüchter-Charity-Gala in der Alten Brauerei eröffnet.

Quelle: Foto: Christian Rödel

Stralsund. Edle Garderobe war Freitagabend zur ersten Windflüchter-Charity-Gala in der Alten Brauerei angesagt: Damen erschienen in noblen Kleidern und Herren im feinen Zwirn. Um die von dem Stralsunder Chefarzt und Ärztlichen Direktor des Helios-Hanse-Klinikums, Professor Dr. Matthias Birth, gegründete Stiftung „Betroffen“ zu unterstützen, zückte die illustre Schar der Gala-Gäste generös ihre Geldbörsen. Trotz der ambitionierten Eintrittskartenpreise waren die Tickets frühzeitig ausverkauft.

Die eingenommenen Spenden – insgesamt knapp 60000 Euro – kommen unter anderem dem Stralsunder Hospiz „Gezeiten“ und dem Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder im Rahmen der Initiative „Mutperlenkonzept“ auf der Kinderkrebsstation der Greifswalder Universitätskinderklinik zugute. „Es ist mir ein tiefes Bedürfnis, möglichst dort zu helfen, wo unser Gesundheitssystem dies noch nicht vermag“, sagte Professor Birth bei der Begrüßung der Gäste, zu denen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gehörte, die die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen hatte. „Wenn ich mir das signierte Bild und das Trikot von Weltfußballer Cristiano Ronaldo im Auktionsangebot anschaue, bin ich mir sicher, dass heute viele Spenden zusammenkommen“, sagte sie. Merkel selbst hatte eine von ihr und dem französischen Ex-Präsidenten Hollande handsignierten Wein-Sonderedition für die Auktion zur Verfügung gestellt.

Den Gästen, unter ihnen auch der letzte DDR-Innenminister Peter-Michael Diestel mit Partnerin, wurde ein unterhaltsames Programm geboten. Mit dabei waren das zehnjährige Piano-Wunderkind Ben Lepetit, Sänger Dirk Michaelis (ehemals Karussell), Rockröhre Jule Neigel und Dieter „Maschine“ Birr (ehemals Puhdys).

Eintrittskarten-Verkauf sowie Erlöse aus Auktion und Tombola erbrachten 54700 Euro. Beim Windflüchter meets Wirtschaftsgolfcup am Sonnabend in Kaschow kamen 3200 Euro hinzu.

Christian Rödel

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtrundfahrten und Konzerte
Die Fassade des Hauses in der Haight Street ruft Erinnerungen an den Hippie-Sommer 1967 wach.

Für viele lebt der „Summer of Love“ weiter. Das 50. Jubiläum der Flower-Power-Bewegung von 1967 wird in San Francisco groß gefeiert. Hippies erinnern an die alten Ideale, Besucher folgen den Blumenkindern.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.