Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Angler in der Fahrrinne und übermütige Segler

Stralsund Angler in der Fahrrinne und übermütige Segler

Wasserschutzpolizei sorgte 2016 mit 9000 Einsätzen von Hiddensee bis Usedom für Sicherheit auf dem Wasser und der Straße

Voriger Artikel
„Ja, ich will“ – Rüganerin heiratet im Kreißsaal
Nächster Artikel
Neun Jugendfeuerwehren im internationalen Wettkampf

Fredi Ewert, leitet die Wasserschutzpolizeiinspektion Stralsund. Hier ist er auf einem Streifenboot im Stadthafen zu sehen.

Quelle: Foto: Jörg Mattern

Stralsund. Die 34 Beamten der Wasserschutzpolizeiinspektion (WSPI) Stralsund haben im vergangenen Jahr 2994 Einsätze absolviert. Wie Inspektionsleiter Fredi Ewert gestern gegenüber der OZ feststellte, erstreckten sich diese auf ein breites Aufgabengebiet. Das reiche von Anglern, die mit ihren Booten in der Fahrrinne des Strelasunds ankerten, über Segler, die sich im schwierigen Fahrwasser der Nordansteuerung übernommen hatten, bis hin zu Schiffskontrollen im Seehafen der Hansestadt.

Ähnlich die Aufgaben der Wasserschutzpolizei in Sassnitz. Laut deren Leiter Axel Harpke wurden im vergangenen Jahr 3246 Einsätze absolviert, darunter bei 24 Sportboot- und Wassersportunfällen.

In diesem Jahr kamen die Beamten der WSPI Wolgast bislang auf etwa 80 Einsätze, wie ihr Chef Jens Mattutat berichtete. Doch die Saison an der Küste hat gerade erst begonnen. 2016 waren seine Kollegen zu 2746 Einsätzen unterwegs.

Aus Sicht von Peter Mainka, Leitender Kriminaldirektor und Chef des Landeswasserschutzpolizeiamtes MV in Waldeck, sind es gerade die anspruchsvollen Gewässer Vorpommerns, die deutlich mehr Wassersportfreunde und Segler an diesen Teil der Ostsee ziehen als an den Rest der Küste. Hier für Sicherheit und Gefahrenabwehr zu sorgen, sei wichtiger Teil der Arbeit seiner Kollegen. Doch das Aufgabenspektrum der 303 Wasserschutzpolizisten im Land mache deutlich mehr aus. So wurden in den Häfen des Landes im letzten Jahr 1843 Lastkraftwagen im Fährverkehr überprüft – davon 893 im Rahmen der Gefahrenabwehr für den Straßenverkehr oder den Schutz der Fährpassagiere. 126 dieser Lkw wurden beanstandet. Viel Arbeit für die Wasserschutzpolizei auch in puncto Diebstahl von Bootsmotoren. Letztes Jahr verschwanden in den Marinas des Landes 250 Motoren.

Jörg Mattern

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.