Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Ansturm auf Tickets: Kathy Kelly gibt Zusatzkonzert

Starkow/Velgast Ansturm auf Tickets: Kathy Kelly gibt Zusatzkonzert

Die langjährige Frontfrau der „Kelly Family“ kommt 2018 gleich für zwei Konzerte nach Starkow. Dabei bekommt sie Unterstützung von einer ganz besonderen Gesangsgruppe.

Voriger Artikel
Zusätzliche Busse zu Silvester
Nächster Artikel
Ja, wir können hellsehen

Kathy Kelly (3.v.l) ist die langjährige Frontfrau der „Kelly Family“, hier bei einem Konzert in Oldenburg. Nach Starkow kommt sie allein.

Quelle: Andreas Lander/dpa

Starkow/Velgast. Kathy Kelly singt in Starkow gemeinsam mit dem Velgaster Chor. Weil der erste Termin am 17. Juni bereits nach kurzer Zeit ausverkauft war, wird es ein Zusatzkonzert gleich einen Tag später geben.

Tickets für 25 Euro gibt es in der Arztpraxis Pfennig, ☎ 038324/246, im Büro des Vereins Backstein - Geist und Garten in Starkow, ☎ 038324/65692, oder per Mail über den Velgaster Chor velgasterchor@web.de

Silke Pohl, die Organisatorin vom Velgaster Chor, die auch selbst singt, freut sich auf die Konzerte im Juni. Auch wenn das eine Herausforderung sei. „Kathy will ja mit uns zusammen singen, das heißt, wir müssen alle Titel einstudieren“, sagt die 49-Jährige. 

Die berühmte Sängerin war im Internet auf den Chor gestoßen

1954 hatte Annemarie Wendt, die damalige Musiklehrerin der Velgaster Schule, den Chor gegründet, als reinen Frauenchor. Später wird er dann als gemischter Chor geführt. Seit 1993 führt Ärztin Ulrike Pfennig das Ensemble, das im Moment 35 Mitglieder zählt. 

Das Management von Kathy Kelly war über einen Beitrag auf der Seite des Chorverbandes auf das Velgaster Ensemble aufmerksam geworden. „Und plötzlich bekamen wir Post, man war sehr interessiert, weil die Kelly-Frau noch nie hier in dieser Gegend gespielt hat“, berichtet Silke Pohl. So kam man schnell in Kontakt, und schon hatte Kathy Kelly ihren ersten Konzertauftritt in Vorpommern gefunden.

Ines Sommer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Trauriger Jahrestag
George Michael wurde nur 53 Jahre alt.

In den deutschen Charts hält sein Hit „Last Christmas“ - auf Deutsch: vergangene Weihnachten - einen Rekord. Vor einem Jahr starb George Michael dann ausgerechnet am 25. Dezember. Ein trauriger Jahrestag.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.