Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Zahl der Arbeitslosen nahezu konstant
Vorpommern Stralsund Zahl der Arbeitslosen nahezu konstant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 30.10.2018
Die Agentur für Arbeit Stralsund Quelle: Jens-Peter Woldt
Stralsund

Im Oktober hat sich die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Vorpommern-Rügen kaum verändert. 8577 Männer und Frauen sind zwischen Kap Arkona und Trebeltal aktuell ohne Job. Das sind gerade einmal 19 Personen weniger als noch im September. Dieser verhältnismäßig kleine Rückgang hat trotzdem noch einmal dazu geführt, die Arbeitslosenquote erneut sinken zu lassen. Sie liegt im Oktober bei 7,6 Prozent. Solch ein niedriges Niveau hat der Agenturbezirk seit der Wiedervereinigung nicht erreicht.

Jürgen Radloff, der Chef der Arbeitsagentur Stralsund: „Für den Monat Oktober hatte ich eigentlich bereits mit einem leichten Ansteigen der Arbeitslosenzahlen gerechnet. Schließlich ist jetzt in den Herbstmonaten die Hochsaison in unseren Urlaubsregionen bereits vorbei. Die großen Besucherströme, wie wir sie aus dem Sommer kennen, kommen im Oktober nicht mehr in unser Land. Das führt erwartungsgemäß zu einer weniger starken Personalnachfrage gerade im Hotel- und Gastronomiebereich und im Handel.“

Tatsächlich zeigen sich die Auswirkungen der Nachsaison bereits in den stark touristisch geprägten Gegenden des Agenturbezirkes. So stieg die Beschäftigungslosigkeit auf der Insel Rügen um 56 Personen. Die Arbeitslosenquote liegt auf Deutschlands größter Insel aktuell bei 6,0 Prozent. Das sind 0,2 Prozentpunkte mehr als noch im September. Auch in der Region Ribnitz-Damgarten mit Fischland-Darß-Zingst stieg die Zahl der Arbeitslosen leicht an. Ein Plus von 32 Personen ließ die Arbeitslosenquote von 6,3 Prozent im September auf aktuell 6,5 Prozent steigen. „Wirklich starke Zuwächse in der Beschäftigungslosigkeit dürften wir wahrscheinlich erst Ende November und dann im Dezember erwarten“, schätzt Radloff ein.

Im Binnenland stellten unter anderem Betriebe des Baugewerbes und aus dem Verkehr- und Logistikbereich Mitarbeiter ein. In Grimmen ging die Arbeitslosigkeit um 32 Personen zurück. Die Arbeitslosenquote liegt hier aktuell bei 8,2 Prozent. Im September wurde noch ein Wert von 8,5 Prozent registriert. In Stralsund sank die Zahl der Männer und Frauen ohne Job um 54 Personen. In der Hansestadt sind aktuell 3051 Arbeitslose gemeldet. Das entspricht einer Quote von 11,0 Prozent.

Aktuell sind 855 Männer und Frauen in einer sogenannten Arbeitsgelegenheit beschäftigt. Die Teilnehmerzahl in diesen umgangssprachlich als Ein-Euro-Job bezeichneten Maßnahmen hat sich gegenüber dem Vormonat kaum geändert. 557 Personen erwerben mit Unterstützung der Arbeitsagentur und des Jobcenters eine neue berufliche Qualifikation. Auch hier blieb der Wert gegenüber dem Vormonat fast konstant. Zudem werden aktuell 53 Existenzgründer durch die Arbeitsagentur beim Aufbau eines eigenen Unternehmens unterstützt.

Ohne die Entlastungswirkung solcher arbeitsmarktpolitischen Instrumente läge die Arbeitslosenquote im Landkreis Vorpommern-Rügen vermutlich bei 10,7 Prozent.

Jens-Peter Woldt

Eine Absichtserklärung zwischen beiden Einrichtungen wurde auf dem 3. Russlandtag in Rostock unterzeichnet

30.10.2018

In der aktuellen Sonderausstellung unter dem Titel „Vilm Supracolor Soft 149“ zeigt der Putbusser Maler Egon Arnold seine Sicht der Dinge auf der Insel Vilm. Seine Werke sind bis Ende Januar 2019 im Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz zu sehen.

30.10.2018

Ein Urintest bei der 33-Jährigen in Velgast ergab ein positives Ergebnis auf Amphetamin, Metamphetamin und Ketamin.

30.10.2018