Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Arbeitslosigkeit im Kreis weiter gesunken

Stralsund Arbeitslosigkeit im Kreis weiter gesunken

9170 Frauen und Männer sind ohne Job / Die Quote liegt bei 8,1 Prozent, in Stralsund aber bei 12,2 Prozent

Stralsund. Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Vorpommern-Rügen ist im September noch einmal gesunken. 9170 Männer und Frauen sind dort laut Statistik der Agentur für Arbeit in Stralsund aktuell ohne Job. Das sind 402 Personen weniger als im Vormonat und sogar 1562 weniger als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote sank von 8,4 Prozent im August auf jetzt 8,1 Prozent. Im September 2016 lag sie bei 9,5 Prozent. Für Jürgen Radloff, den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stralsund, ist das ein Ausdruck einer insgesamt sehr positiven Entwicklung, die die Region in den letzten Jahren erlebt hat. Die höchste Arbeitslosenquote in einem September verzeichnete die Arbeitsagentur Stralsund im Jahr 2004. Damals lag der Wert bei 21,6 Prozent. Über 27000 Männer und Frauen waren zu dieser Zeit arbeitslos gemeldet. Das waren beinah dreimal so viele wie im heutigen Berichtsmonat.

Auf Rügen sank die Arbeitslosigkeit von 6,6 Prozent im August auf nun 6,2 Prozent. In Ribnitz-Damgarten und Umgebung (mit Fischland, Darß, Zingst) liegt die Quote aktuell bei 6,6 Prozent. Im Vormonat wurde noch 6,8 Prozent gemessen. Allerdings wird die Arbeitslosigkeit in den Wintermonaten gerade in den Tourismusregionen wieder stark ansteigen.

Eine sinkende Beschäftigungslosigkeit verzeichnet auch die Region um Grimmen. Die Quote liegt dort bei 8,2 Prozent. In Stralsund ging die Beschäftigungslosigkeit ebenfalls zurück. Die Statistik weist 12,2 Prozent aus. Vor einem Monat lag sie bei 12,7 Prozent, vor einem Jahr bei 13,4 Prozent.

Neben der positiven wirtschaftlichen Entwicklung ist für den Agenturchef aber auch „der alternde Arbeitsmarkt“ verantwortlich. Das heißt aber auch: Gehen gut qualifizierte Arbeitnehmer in Rente, finden die Unternehmen oft nur schwer Nachwuchs.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
200 000 Arbeitsplätze in Mecklenburg-Vorpommern hängen davon ab, dass in den nächsten Jahren Firmenchefs einen Nachfolger finden. In rund 12 000 Unternehmen steht bis 2025 ein Führungswechsel an.

„Unternehmer Jazz“: OZ-Reihe zur Nachfolge in Unternehmen infomiert in lockerem Rahmen. Die IHK ist mit an Bord.

mehr
Mehr aus Stralsund
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.