Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Auf dem Rügendamm darf künftig wieder geangelt werden
Vorpommern Stralsund Auf dem Rügendamm darf künftig wieder geangelt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 02.03.2018
Das Angeln auf dem Rügendamm soll pünktlich zur Heraingssaison dank einer Angelwurfbegrenzung wieder möglich sein. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Stralsund

Nach Angaben von Infrastrukturminister Christina Pegel (SPD) wird am Montag mit der Montage einer Angelwurfbegrenzung begonnen. 

Eigentlich sei das Angeln zwar wegen des schifffahrtspolizeilichen Angelverbots im Gewässer unter der Brücke verboten. Bislang sei diese „Sondernutzung“ aber geduldet worden, da es sich um ein gutes und beliebtes Revier handelt und vor allem zur Heringszeit viele Petrijünger weit über unser Bundesland hinaus anzieht.

„Ziel ist es, dies auch künftig so zu handhaben. Wir werden beobachten, ob durch die Wurfbegrenzung die Gefährdung des Verkehrs auf Rügenbrücke und Rügendamm tatsächlich unterbunden wird“, sagt Pegel. Er hoffe auf die gegenseitige Kontrolle der Angler sowie die Hilfe des Landesanglerverbandes.

Die Montage der Wurfbegrenzung soll am 16. März pünktlich zum Beginn der Heringssaison abgeschlossen sein. Die Kosten in Höhe von rund 174 000 Euro trägt das Land.

Durch die Wanderbaustelle kann es bis zum 16. März auf der L 296 Richtung Stralsund zu Behinderungen kommen. Radfahrer müssen absteigen.

Mattern Jörg

Mit unerwartet deutlichen Worten hat Stralsunds Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) die bisherige Verhandlungsführung der Landesregierung im Ringen um eine nachhaltige Zukunftslösung für das Theater Vorpommern kritisiert.

02.03.2018
Rostock Jahrhundert-Winter 1978/79 - Als der Nordosten im Schnee versank

Der Nordosten bibbert, seit einer Woche. Und die Kälte hält an. Temperaturen von bis zu - 15 Grad Celsius und Neuschnee-Massen sorgen für chaotische Zustände zwischen Grevesmühlen und Rügen. Doch ein Blick in die Geschichte zeigt: Es geht schlimmer.

02.03.2018

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: ...

02.03.2018
Anzeige