Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Aufgepasst! Lauf führt zu Sperrungen in der Stadt
Vorpommern Stralsund Aufgepasst! Lauf führt zu Sperrungen in der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.10.2016

Im Zusammenhang mit dem Rügenbrücken-Marathon kommt es am morgigen Sonnabend zu Verkehrseinschränkungen.

Die Rügenbrücke selbst bleibt am Sonnabend von 8.45 Uhr bis etwa gegen 15.30 Uhr in beiden Richtungen für Fahrzeuge gesperrt. Während dieser Zeit erfolgt die Verkehrsführung von und nach Rügen über den Rügendamm, der Verkehr wird in Stralsund über die Anschlussstelle Altstadt und auf Rügen über die Anschlussstelle Altefähr umgeleitet. Die Lichtsignalanlagen am Rügendammbahnhof und Greifswalder Chaussee/B 96 werden abgeschaltet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, im Bereich Greifswalder Chaussee/B 96 der ausgewiesenen Umleitung zu folgen.

Veranstalter des 9. Sparkassen- Rügenbrücken-Marathons sowie des DAK-Lauf- und Walking Days sind die Hansestadt Stralsund und der Landkreis Vorpommern-Rügen. Erwartet werden rund 4000 Starter. Bis auf die Kinderläufe führen alle Wettkampfstrecken über die Rügenbrücke. Der Start- und Zielbereich ist am Ozeaneum in Stralsund. Lediglich die 6-Kilometer-Läufer und Walker beginnen ihre Wettbewerbe in Altefähr.

Bereits ab dem heutigen Freitag um 7 Uhr ist der gebührenpflichtige Parkplatz für Busse in der Hafenstraße am Ozeaneum gesperrt.Das gesamte Veranstaltungsgelände auf der Hafeninsel (Am Querkanal, Am Langenkanal, Hafenstraße, An der Hafenbahn) ist für den Veranstaltungszeitraum voll gesperrt. Die Organisatoren bitten darum, die Ausschilderungen vor Ort zu beachten und Rücksicht zu nehmen. Parken ist gebührenpflichtig nur in den Parkhäusern möglich.

Verkehrseinschränkungen: Mehr Infos: www.stralsund.de.

OZ

Im Zusammenhang mit dem Rügenbrücken-Marathon kommt es am morgigen Sonnabend zu Verkehrseinschränkungen.

21.10.2016

Am Donnerstagnachmittag war der Mann als vermisst gemeldet worden. Am Abend griff ihn die Bundespolizei am Stralsunder Bahnhof auf.

20.10.2016

An einer Tankstelle in der Rostocker Chaussee in Stralsund waren den Beamten vier Personen verdächtig vorgekommen.

20.10.2016
Anzeige