Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Ausbildung und Studium vorgestellt
Vorpommern Stralsund Ausbildung und Studium vorgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 16.11.2016

Über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der Rentenversicherung informieren am 23. November um 15.30 Uhr das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Stralsund gemeinsam mit der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Vorgestellt wird unter anderem der Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten. Auszubildende dieser speziellen Fachrichtung sind nach dem Abschluss der Lehre kompetente und kundenorientierte Ansprechpartner in allen Fragen der gesetzlichen Rente und im Bereich der beruflichen und medizinischen Rehabilitation. Außerdem im Ausbildungsprogramm ist der Fachinformatiker.

Neben diesen beiden dualen Ausbildungen bietet die Rentenversicherung auch eine akademische Laufbahn an. Das Studium in der Richtung Sozialversicherung dauert drei Jahre und wird an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung am Fachbereich Sozialversicherung in Berlin absolviert. Das Studium endet mit dem Abschluss als Bachelor of Law.

Anders als die üblichen Informationsrunden wird diese Veranstaltung nicht im Berufsinformationszentrum stattfinden, sondern im Gebäude der Deutschen Rentenversicherung Bund in Stralsund, Schwedenschanze 1.

Anmeldung: Interessenten werden gebeten, sich telefonisch anzumelden im Berufsinformationszentrum Stralsund unter ☎ 03831/259235.

OZ

Mehr zum Thema

Jeder fünfte Heranwachsende ist psychisch gefährdet / Expertin bei Gesundheitswochen im Kreis rät: Begegnet Jugendlichen offen, stärkt ihre Stärken, schafft schöne Erlebnisse

11.11.2016

Karnevalisten auf Jasmund stürmten die Amtsstuben / Bürgermeister in Sassnitz bekam eine „Trumpete“ für geplante Amerika-Reise

12.11.2016

40 Jahre BCC: Barther Karnevalisten starten vor ausverkauftem Haus in die fünfte Jahreszeit

14.11.2016

Noch freie Plätze für Kurse in Torquay

16.11.2016

In internen Dokumenten spricht sich Stralsunds Stadtverwaltung für die von CDU-Politiker Hendrik Lastovka unterstützten Investoren aus

16.11.2016

Kreisdiakonie bietet Erste-Hilfe-Kurs für Jugendliche an

16.11.2016
Anzeige