Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Auszeichnung für „Goethe“
Vorpommern Stralsund Auszeichnung für „Goethe“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.06.2016
Schulleiterin Regina Landt, Schulsprecherin Isabel Brunk, Tobias Zimmer und Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Bundespräsident Joachim Gauck zeichnete gestern im Schloss Bellevue in Berlin Preisträger des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik aus. Dort erhielt das Schulzentrum am Sund den mit 5000 Euro dotierten Schulpreis für die Arbeit „Alle für eine Welt für alle – Am Schulzentrum am Sund ist dies schon längst Alltag“.

627 Beiträge gingen zu dem Wettbewerb aus ganz Deutschland ein, das Schulzentrum zählt nun als einzige Schule aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zu den Preisträgern. An der Schule wird seit vielen Jahren daran gearbeitet, die Schüler dafür zu sensibilisieren, dass nicht alle Kinder auf der Welt unter gleichen Bedingungen aufwachsen. Viele Projekte wurden angeschoben, unter anderem die kontinuierliche Hilfe für den Verein Tschernobylhilfe sowie die enge Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk Plan.

„Es sind keine Eintagsfliegen, sondern die Projekte gehören zum Schul- und Unterrichtsalltag dazu“, betont Schulleiterin Regina Landt. „Wir übernehmen mit dem Preis eine Verantwortung, das Begonnene weiterzuführen.“

OZ

Drei Standorte im Landkreis Vorpommern-Rügen sind betroffen / Darunter ein Bestand in Kenz / Sperrbezirke eingerichtet / Menschen nicht gefährdet

15.06.2016

Im Zusammenhang mit der Sanierung der Stralsunder Stadtteiche hat die Stadtverwaltung ein Sanierungskonzept für den Kleinen Frankenteich erarbeiten lassen, wie die ...

15.06.2016

Die Firma Weyergang handelte in der Wasserstraße 71/72 anfangs mit Eisenwaren, später auch mit Spiel- und Sportartikeln

15.06.2016
Anzeige