Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Frau soll in Velgast im Drogenrausch gefahren sein
Vorpommern Stralsund Frau soll in Velgast im Drogenrausch gefahren sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 30.10.2018
Die Polizei ermittelt gegen eine 33-jährige Frau. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Velgast

Eine 33-jährige Autofahrerin ist am Montagabend in Velgast vermutlich im Drogenrausch unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, fiel den Streifenbeamten während einer Verkehrskontrolle auf, dass sie körperliche Einschränkungen hatte, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln zurückzuführen sein können.

Ein daraufhin durchgeführter Urintest ergab ein positives Ergebnis auf Amphetamin, Metamphetamin und Ketamin. Es folgte eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus, die Untersagung der Weiterfahrt und die Verständigung der Führerscheinstelle.

Die 33-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel verantworten.

Jens-Peter Woldt

Stralsund Nach Unfall in der Werftstraße - Polizei in Stralsund sucht Autofahrerin

Der Zusammenstoß soll sich bereits am 12. Oktober ereignet haben. Erst später meldete sich ein Radfahrer mit leichter Beinverletzung bei der Polizei.

30.10.2018

Ein 40-Jähriger kam am Montagabend in Tribsees mit seinem Pkw von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Der Pkw-Fahrer hatte 2,07 Promille intus. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

30.10.2018

Obwohl viele Menschen mit ihren Sparbuch-Zinsen unzufrieden sind, haben sie Angst vor Wertpapieren. Doch dafür gebe es keinen Grund, raten die Banken in Vorpommern. Außer Sparschweinen und Plüschteddys zum Weltspartag verteilen sie inzwischen sogar Prämien an Kunden, die den Umstieg wagen.

30.10.2018