Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Awo übernimmt Tüftler-Kita
Vorpommern Stralsund Awo übernimmt Tüftler-Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.10.2017

Stralsund/Damgarten. Die Arbeiterwohlfahrt Soziale Dienste Vorpommern gGmbH (Awo) hat zum 1. Oktober die Kindertagesstätte „Die kleinen Tüftler“ in Damgarten übernommen, wie Kreis-Chefin Christiane Geisler im Jugendhilfeausschuss informierte. Damit habe die Awo in Vorpommern-Rügen nun sechs Kindertagesstätten: Klausdorf, Richtenberg, zwei in Stralsund, Lüdershagen und nun Damgarten.

Mit der Übernahme durch die Awo ist die Hängepartie für die Eltern endlich beendet. Nachdem im Dezember 2016 das Bildungszentrum Damgarten einen Insolvenzantrag gestellt hatte und klar war, dass es zum 31. Mai 2017 abgewickelt wird, war auch die Kita in der Schwebe. Das Haus war erst im Februar dieses Jahres eröffnet worden, Träger war das Bildungszentrum.

Für die Kita musste unbedingt ein neuer Träger gefunden werden, der bereit war, das komplette Haus 3 zu übernehmen. Dessen Umbau zur Kita hatte rund 700000 Euro gekostet und wurde mit Förderung bedacht. Ohne neuen Träger drohte die Rückzahlung der Zuschüsse, hieß es im Jugendhilfeausschuss.

Zurzeit können in der Einrichtung 42 Krippen- und Kindergartenknirpse betreut werden. Allerdings sind nur 27 Plätze belegt. Das wird sich sicher jetzt ändern, wenn die Eltern Sicherheit haben, so Christiane Geisler. Die meisten Erzieher seien geblieben, so die Awo-Chefin, die gegenüber der OZ nach der Ausschuss-Sitzung betont, dass alle Betreuungsverträge weiter geführt werden.

Ines Sommer

OZ

Mehr zum Thema

Kreis kündigt Förderprogramm für Kindergartenausbau an. Ausreichend Krippenplätze. Kritzmow baut neu.

14.10.2017

Stadtverwaltung will Erweiterung des Montessori-Kinderhauses und neue Turnhalle der Grundschule Andershof in Prioritätenliste aufnehmen

17.10.2017

Die Stralsunder Stadtverwaltung will die Erweiterung des Montessori-Kinderhauses in Grünhufe sowie eine neue Turnhalle für die Grundschule Andershof in die Prioritätenliste aufnehmen.

18.10.2017

Finanzausschuss gibt grünes Licht für neue Gebührensatzung des Zentralfriedhofes / Mehr Bestattungsmöglichkeiten geplant

19.10.2017

Nach Insolvenz des alten Trägers haben Eltern wieder Sicherheit

19.10.2017

CDU plädiert für Zuschuss von 50 Euro zur örtlich unzuständigen Schule

19.10.2017