Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Babyglück: Sebastian macht die 800 rund

Babyglück: Sebastian macht die 800 rund

Im Helios Hanseklinikum kamen in der vergangenen Woche 18 Kinder auf die Welt

Voriger Artikel
Förderverein St. Nikolai feiert 25. Jubiläum
Nächster Artikel
27 Stangen Zigaretten aus Supermarkt gestohlen

Die Zwillinge Marlene und Leonard Frederich wurden am 21. November im Helios Hanseklinikum geboren. FOTO: SUNSHINE FOTOS

Stralsund Keine Frage, wenn ein Baby auf die Welt kommt, dann sind es für die Eltern überwältigende und einmalige Gefühle, die Purzelbaum schlagen. In der vergangenen Woche gab es dieses großes Babyglück bei 17 Geburten im Stralsunder Helios Hanseklinikum – und einmal sogar im Doppelpack. Denn am 21. November kamen sogar Zwillinge zur Welt.

 

OZ-Bild

Die Stralsunder Sandra und Remo Kapps freuen sich über ihren Sebastian – das 800. Baby des Jahres am Sund. FOTO: HELIOS HANSEKLINIKUM

Quelle:

Das süße Pärchen hört auf die Namen Marlene und Leonard Frederich . Das Mädchen bringt 2435 Gramm auf die Waage und ist 46 Zentimeter groß. 17.13 Uhr war die exakte Zeit ihrer Geburt. Eine Minute später kam ihr Bruder auf die Welt. Leonard ist, wie es sich für einen Jungen gehört, mit 2460 Gramm etwas schwerer und überragt seine kleine Schwester um vier Zentimeter. Das war übrigens bereits die 22. Zwillingsgeburt in diesem Jahr. Damit kamen bereits doppelt so viele Zwillinge als im Vergleich zum Vorjahr auf die Welt, als es 11 Zwillingsgeburten waren.

In der vergangenen Woche gab es außerdem ein Jubiläumskind. Denn Sebastian Kapps ist das 800. Neugeborene des Jahres im Krankenhaus am Sund. Am frühen Donnerstagnachmittag des 24. November, exakt um 13.31 Uhr, begrüßten die Eltern und die Klinikmitarbeiter den kleinen Stralsunder. Der Junge wiegt 3525 Gramm bei einer Größe von 51 Zentimetern. Seine Eltern Remo und Sandra Kapps sind glücklich über den Familienzuwachs. „Unser Sohn ist gesund und wohlauf. Jetzt freuen wir uns auf die bevorstehende Weihnachtszeit, die wir als Familie verbringen können“, sagte Sandra Kapps.

Zurzeit kümmern sich acht Hebammen – unter ihnen eine Beleghebamme – um die Gesundheit von Mutter und Kind. Sie holten auch Karl Wunderlich aus Stralsund auf die Welt. Er feiert am 23. November Geburtstag. In seinem Stammbuch stehen diese wichtigen Daten: 54 Zentimeter groß, 4040 Gramm schwer, geboren um 17.08 Uhr. Noch ein bisschen was drauf in Sachen Gewicht legte Frieda Geldner aus Stralsund, die sich am 26. November um 7.18 Uhr auf den Weg in Welt macht. Ihre stattlichen Maße: 53 Zentimeter und 4460 Gramm.

Unser herzlicher Glückwunsch geht auch nach Velgast, wo sich die Familie Pridat über den kleinen Meilo Fritz freut. Am 24. November brachte er um 8.31 Uhr 2170 Gramm bei einer Größe von 48 Zentimetern auf die Waage. Die Gratulation gilt ebenso allen anderen frisch gebackenen Eltern der Woche, die aber nicht namentlich genannt werden möchten.

Die magische 1000er-Grenze wird wohl auch in diesem Jahr im Helios Hanseklinikum nicht geknackt. „Wir werden voraussichtlich auch nicht mehr ganz die Geburtenzahl vom Vorjahr erreichen“, sagte gestern Klinikums-Pressesprecher Mathias Bonatz. 2015 zählte die Einrichtung 923 Geburten. Ganz knapp an der Traum-Grenze war das Klinikum im Jahr 2009 vorbeigeschrammt, als 992 Mädchen und Jungen geboren wurden. Auch 2010 war mit 990 Geburten ein starkes Jahr. Die Zahlen pegelten sich dann so ziemlich ein: 2011: 902, 2012: 954, 2013: 902. Die wenigsten Geburten gab es mit 855 im Jahr 2014.

Damals konnte der Kreißsaal allerdings zwei Wochen wegen eines Wasserschadens nicht genutzt werden.

„Wir gehen davon aus, dass wir an die Marke von 900 Geburten herankommen“, so Bonatz. Erfahrungsgemäß könne im Dezember immer noch einmal viel passieren.

Offene Türen im Kreißsaal

Das Helios Hanseklinikum lädt am 3. Dezember 2016 von 10 bis 14 Uhr zum Tag der offenen Tür im Kreißsaal ein.

Werdende Eltern können sich in Vorbereitung auf die Geburt ihres Kindes einen Eindruck über die Fachabteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe verschaffen. Die verantwortlichen Mitarbeiter stellen Möglichkeiten der Betreuung während der Geburt vor, führen Aufnahmegespräche und beantworten Fragen.

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Weitere Infos unter ☎03831/35 23 00.

Marlies Walther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.