Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Bald weniger Verkehr im Nadelöhr Wasserstraße
Vorpommern Stralsund Bald weniger Verkehr im Nadelöhr Wasserstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 05.11.2016
Ein Bild, das bei Anwohnern für Ärger sorgt: In langen Schlangen wälzen sich Autos durch die enge Stralsunder Wassertraße. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Stralsund

Die Stadtverwaltung Stralsund rechnet damit, dass sich die Verkehrssituation in der Wasserstraße nach der Öffnung des Knieperwalls wieder beruhigen wird.

Während der Sperrung des Knieperwalls sei die Wasserstraßen täglich von etwa 5300 Autofahrern genutzt worden, sagte der Tiefbauchef des Rathauses, Stephan Bogusch. Vor der Sperrung seien es täglich rund 2000 Fahrzeuge weniger gewesen. Die Route ist eine Alternative, um die Altstadt zu umfahren.

„Nach der Freigabe des Knieperwalls rechnen wir damit, dass das alte Niveau wieder erreicht wird“, sagte Bogusch.

Das verkehrstechnische Nadelöhr Wasserstraße führte in der Vergangenheit immer wieder zu Unmutsbekundungen von Anwohnern und Gästen der Hansestadt.

Jörg Mattern

Mehr zum Thema

Nach Streit im Netz niedergestochen: Mutter des Angeklagten sagt aus +++ Demonstration gegen Schließung der Kinderstation in Wolgast +++ Energiesymposium in Stralsund mit 100 Experten +++ Einbruchserie bei Agrarbetrieben - Polizei bietet Prävention

03.11.2016

Nahezu 1000 Demonstranten folgten der Einladung der Bürgerinitiative / Die meisten Redner kündigten an, die Stationsschließungen an der Klinik revidieren zu wollen

04.11.2016

Die Firma HanseWerk plant im Umland von Barth (Vorpommern-Rügen) den Leitungsbau auf 19 Kilometern Länge.

05.11.2016

Die heimischen Waidmänner können kaum noch mithalten: Bis zu 70 Euro werden im Kreis Vorpommern-Rügen mittlerweile pro Hektar gezahlt.

05.11.2016

An der Tankstelle in Martensdorf (Vorpommern-Rügen) startete die OZ-Lokalredaktion Stralsund am Freitag die dritte Tour des OZ-Reportermobils. Diesmal geht es durch die zehn Gemeinden des Amtsbereiches Niepars.

05.11.2016
Aktuelle Beiträge Segebadenhau/Stralsund/Greifswald/Bergen/Ribnitz-Damgarten - Vermisstes Mädchen wohlbehalten gefunden

Nach der Schülerin Victoria Karge aus Segebadenhau (Landkreis Vorpommern-Rügen) wurde seit Donnerstag gesucht.

04.11.2016
Anzeige