Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Ballett am Karfreitag im Theater
Vorpommern Stralsund Ballett am Karfreitag im Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2016

Das Theater zeigt am Karfreitag das Ballett „Anna Karenina“ von Ralf Dörnen frei nach Lew Tolstoi mit Musik von Mieczyslaw Weinberg. Das Werk handelt von dem verzweifelten Ringen um Liebe und Achtung. Als die unglücklich verheiratete Anna Karenina dem Grafen Wronski begegnet, erwacht in ihr die bisher unerfüllte Sehnsucht nach Liebe. Sie ändert ihr Leben, bricht mit den Konventionen und wird aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Dem gegenüber stellt der Dichter Lew Tolstoi die Liebe des Gutsbesitzers Lewin, der die Funktion des Erzählers inne hat.

Während das Leben der schönen Anna Karenina zunehmend entgleist, tastet sich die 18-jährige Kitty zaghaft an die Liebe heran und erfährt in ihrer sehr viel ruhigeren Zweisamkeit mit dem Gutsbesitzer Lewin schließlich vollkommene Erfüllung.

Tolstois Gesellschaftsroman wurde vielfach verfilmt, unter anderem mit dem Hollywoodstar Greta Garbo. Um die vielschichtigen Erzählstränge und Charaktere in einem Abend ohne Worte greifbar zu machen, bringt Chefchoreograf und Ballettdirektor Ralf Dörnen Tolstois Meisterwerk nicht als lineare Geschichte, sondern in Form von Rückblenden mit ineinander verwobenen Handlungsfragmenten auf die Bühne.

„Anna Karenina“: Morgen, 19.30 Uhr, Großes Haus, Theater Stralsund. Um 18.45 Uhr findet eine Einführung im Foyer mit Ballettdramaturgin Franziska Lüdtke statt.

OZ

Irreführendes Schild ist weg

24.03.2016

Ein Zufall verhalf der Bundespolizei in Stralsund zur Festnahme eines gesuchten Diebes: Am Dienstag wurden die Beamten durch einen Zugbegleiter der Regionalbahn ...

24.03.2016

Das Stralsunder NDP-Bürgerschaftsmitglied Dirk Arendt hatte ein verfassungsfeindliches Foto bei Facebook hochgeladen.

24.03.2016
Anzeige