Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Begrüßungsgeld für Babys

Weitenhagen Begrüßungsgeld für Babys

Die Kommune Weitenhagen bei Stralsund will ihre Attraktivität steigern und zahlt für jedes Neugeborene 100 Euro.

Weitenhagen. Rückwirkend zum 1. Januar 2013 gibt es in der Gemeinde Weitenhagen 100 Euro Begrüßungsgeld für jedes geborene Baby. Damit soll die Attraktivität des Dorfes, etwa 30 Kilometer westlich von Stralsund gelegen, gesteigert werden. Bereits für dieses Jahr muss Weitenhagen 400 Euro auszahlen, weil vier kleine Mädchen auf die Welt kamen. Weitenhagen zählt mit aktuell 254 Einwohnern zu den kleinsten Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.