Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Betrunkener beleidigt Angestellte einer Tankstelle

Stralsund Betrunkener beleidigt Angestellte einer Tankstelle

Mit deftigen Beschimpfungen und Randale sorgte ein Mann am Donnerstagabend für Aufregung und einen Polizeieinsatz.

Stralsund. Mit deftigen Beschimpfungen und Randale sorgte ein Mann am Donnerstagabend für Aufregung und einen Polizeieinsatz. Gegen 22 Uhr hielt sich der 33-Jährige in einer Tankstelle in der Rostocker Chaussee auf. Dort beleidigte er eine Angestellte und trat gegen mehrere Fahrräder, teilte Polizeisprecherin Ante Unger gestern mit.

Während die Polizei gerufen wurde, verließ der Mann mit seinem Fahrrad den Tankstellenbereich. Die Beamten konnten den Stralsunder auf ihrer Anfahrt zur Tankstelle im Bereich des Mühlencenters gleich anhalten, als er ihnen entgegen geradelt kam. Der Randalierer hatte einen Atemalkoholwert von 2,68 Promille. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Beleidigung und Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

An den Fahrrädern ist kein Schaden entstanden.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.