Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bildungsministerin besucht Ozeaneum

Stralsund Bildungsministerin besucht Ozeaneum

Direktor Harald Benke führt Johanna Wanka durch die Ausstellung.

Voriger Artikel
Ehrenamtler ausgezeichnet
Nächster Artikel
Bundespreis für Stralsunder Film-Projekt

Beindruckt vom Ozeaneum war Bundesforschungsministerin Johanna Wanka. Sie wurde begleitet von Direktor Harald Benke, OB Alexander Badrow und Technikchef Andreas Tanschus (v. l.).

Quelle: Christian Rödel

Stralsund. „Auf Bildern habe ich das Ozeaneum ja schon oft gesehen und freue mich, es nun endlich einmal in Natura erleben zu dürfen“, sagte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, als sie gestern Nachmittag von Dr. Harald Benke in Stralsunds Besuchermagneten begrüßt wurde. Wissbegierig hörte die CDU-Politikerin den Ausführungen des Museumsdirektors und seines Stellvertreters Andreas Tanschus zu. Dabei erfuhr sie unter anderem, in welchen Zeiträumen sich das Salzwasser der Ostsee komplett ausgetauscht hat. Vor dem Abschluss ihres Rundganges trug sich die Bundesministerin vor dem Schwarmfischbecken in das goldene Buch der Hansestadt ein. Mit dabei war auch Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU), der eigentlich Urlaub hat, weil gerade sein drittes Kind auf die Welt gekommen ist.

 

cr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.