Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
„Black Ladies“ im Autohaus

Stralsund „Black Ladies“ im Autohaus

Eine Akt-Ausstellung mit dunkelhäutigen Frauen mitten in der Sexismus-Debatte — auch wenn sie schon wieder abflaut — ist heikel. Das war Kurator Klaus Tiedge schon im Vorfeld klar.

Voriger Artikel
Bundeskanzlerin besucht Vorpommern
Nächster Artikel
81-Jährige bleibt verschwunden

Klaus Tiedge, Kurator des Fotofestivals „Horizonte“, eröffnete Uwe Ommers Ausstellung im Autohaus Dürkop und Neu.

Quelle: Christian Rödel

Stralsund. Der Publizist, dessen Fotobüchersammlung mit 2000 Exemplaren im Zingster Max-Hünten-Haus zu der größten in Deutschland zählen dürfte, eröffnete dennoch am Donnerstag im Autohaus Dürkop und Neu die Ausstellung „Black Ladies“.

„Die hoch ästhetischen Aktfotos von Uwe Ommer haben es verdient, die Buchrücken zu verlassen und in einer Ausstellung gezeigt zu werden“, sagte Tiedge über die Aufnahmen des deutschen Modefotografen, der in Paris lebt.

Uwe Ommer nähere sich seinen Modellen mit dem nötigen Respekt, ohne die Würde und den Stolz der barhäutig abgelichteten Frauen zu verletzen, lautet das Urteil des Fotografie-Experten.

Mit Pin-up-Bildern oder gar Pornografie haben diese Fotos in der Tat nichts zu tun. Die Aufnahmen sind zwar inszeniert, aber es fällt nicht auf, weil sie dennoch wie zufällig aufgenommen wirken.

Tiedge verriet, dass Ommer pro Motiv etwa einen Tag mit Visagisten und Beleuchtern brauchte, um ein stimmiges Endergebnis zu erzielen. Auch die Aufnahmeorte lagen nicht in jedem Fall auf dem schwarzen Kontinent. Der Fotograf hat in seinem Pariser Studio mit Leinwandhintergründen ein exotisches Ambiente geschaffen, das die Illusion von afrikanischen Landschaften fast perfekt machte. Die sehenswerte Ausstellung entstand in Kooperation mit der Zingster Kurverwaltung und dem Fotofestival Horizonte.

Besucher können die Schau zu den Öffnungszeiten des Autohauses besichtigen.

Christian Rödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.