Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bootsbesatzung hilft bei Rettung von Anglern

Stralsund Bootsbesatzung hilft bei Rettung von Anglern

Zwei Männer aus Neu Bartelshagen nehmen gefluteten Kahn ins Schlepptau

Stralsund. Zur Rettung der beiden Ribnitzer Angler am Sonnabend östlich der Sundbrücke (OZ berichtete gestern ausführlich) meldete sich nun noch eine weitere Bootsbesatzung, die ebenfalls an der Unglücksstelle half, als die 64 und 70 Jahre alten Männer aus ihrem Ruderboot fielen. Durch eine unbedachte Bewegung war der Kahn ins Kippen geraten.

„Wir waren als Erste bei den beiden ins Wasser gestürzten Senioren. Weil wir aber nur ein kleines Boot haben, konnten wir sie nicht reinhieven. Deshalb haben wir auf Torsten Ladwig gewartet“, berichtet Thomas Höpfer aus Neu Bartelshagen. Der 43-Jährige war gemeinsam mit seinem Schwiegervater Hasso Dulitz (70) auf Heringsfang. „Wir haben dann das voll gelaufene Boot der Verunglückten ins Schlepptau genommen und sicher ans Ufer gebracht. Außerdem sind die beiden Angler auch zu uns ins Ruderboot gestiegen, damit sie sicher in Grahlerfähre zu ihrem Auto samt Trailer kommen konnten“, sagt Thomas Höpfner, der bestätigt, dass viele andere Angler in ihren Booten gar nicht reagiert und geholfen haben.

 



is

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.