Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Bootsverleih soll den Namen Bürgergarten erhalten
Vorpommern Stralsund Bootsverleih soll den Namen Bürgergarten erhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 13.03.2013
Der Bootsverleih am Knieperteich in Stralsund, der seit Januar unter Regie der Firma Turbine Events+Catering läuft, soll Bürgergarten heißen. Quelle: privat
Stralsund

Am Zaun des Geländes soll mit alten Fotos die Geschichte der Bürgergärten dokumentiert werden.

Dafür suchen die Betreiber neben historischen Bildern auch Werbetafeln, Briefe, Hausordnungen, Lagepläne und ähnliches von weiteren ehemaligen Vergnügungsgärten aus der Hansestadt. Dazu gehörten neben dem Bürgergarten auch Heinzelmanns-, Kaufmanns- oder Martinsgarten.

Wer alte Fotos und Dokumente leihweise zur Verfügung stellen möchte, kann sich per

Mail
direkt an Bert Linke wenden oder anrufen unter: 0177/ 33 75 306.

Lesen Sie mehr dazu in der Donnerstagsausgabe der OSTSEE_ZEITUNG (Stralsunder Zeitung).

OZ

Die von Schimmelbefall bedrohten Bestände des Stralsunder Stadtarchivs werden nach ihrer inzwischen begonnenen Reinigung im Dachgeschoss des Johannisklosters untergebracht.

13.03.2013

Die Stralsunder lieben ihre Stadt. Und sie freuen sich, wenn sie ihre Komplimente für das Gemeinwesen am Sund in der Literatur bestätigt finden.Von dieser Einstellung profitieren die Autoren.

27.02.2013

Das Sorgenkind im Kreis Vorpommern-Rügen bleibt auch 2013 das dicke Minus im Haushalt. Die undankbare Aufgabe, den ersten Etat-Entwurf vorzutragen und zu erläutern, hatte am Montagabend während der Sitzung des Kreistages der Beigeordnete Manfred Gerth (SPD).

27.02.2013