Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Breitband: Landrat will Gemeinden entlasten
Vorpommern Stralsund Breitband: Landrat will Gemeinden entlasten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:05 30.04.2016
Der Landkreis Vorpommern-Rügen bekommt rund 80 Millionen Euro Fördergelder vom Bund für den Breitbandausbau. Quelle: Matthias Balk/dpa
Anzeige
Stralsund/Ribnitz-Damgarten/Grimmen/Bergen

Der Landkreis Vorpommern-Rügen geht online: Noch in diesem Jahr soll der Ausbau des Breitbandnetzes für schnelles Internet beginnen. Bis spätestens 2018 müssen die Arbeiten abgeschlossen sein. Dafür hat die Bundesregierung dem Kreis in dieser Woche rund 80 Millionen Euro Fördermittel zugesagt  – so viel wie keinem anderen Landkreis in ganz Deutschland.

Doch bevor es losgehen kann, muss Landrat Ralf Drescher (CDU) noch mit der Landesregierung in Schwerin aushandeln, wie der Eigenanteil der Gemeinden geschultert werden kann. Da dieser für die Kommunen kaum zu finanzieren ist, soll das Land  ihnen noch weiter entgegenkommen. „Ich will, dass wir uns beim Eigenanteil möglichst an null Prozent annähern“, sagt Drescher. Die Verhandlungen finden in der nächsten Woche statt.

Kommen diese zu einem positiven Ergebnis, können sich die Bewohner all jener Gebiete freuen, die derzeit als unterversorgt gelten. Das sind Orte in denen weniger als 30 Mbit Bandbreite zur Verfügung steht und die so dünn besiedelt sind, dass es sich für Unternehmen nicht lohnen würde, das Netz auszubauen. Dort wird die Geschwindigkeit auf mindestens 50 Mbit erhöht.

Von Alexander Müller

Mehr zum Thema

Jeden Tag werden die Computernetzwerke des Bundes 6500 Mal attackiert. Auch wenn große Schäden selten sind, will Verteidigungsministerin von der Leyen die Bundeswehr besser gegen die digitale Bedrohung rüsten. Andere Länder sind schon weiter.

02.05.2016

Für schnelles Internet in MV soll Geld eingesetzt werden, das an sich allen Kommunen zusteht

27.04.2016

Keine Trendwende bei Twitter: Die Werbeeinnahmen sprudeln nicht mehr wie erhofft, Umsatzwachstum und Prognose fallen enttäuschend aus. Anleger schicken die bereits arg gebeutelte Aktie auf Talfahrt.

27.04.2016

Stralsunder Angelguide gibt Tipps für die Petrijünger

30.04.2016

Das Natureum am Leuchtturm Darßer Ort, eine Außenstelle des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund, ist von morgen an wieder täglich geöffnet.

30.04.2016

Die Zahl der Unglücksfälle auf den Straßen des Landkreises Vorpommern-Rügen hat im vergangenen Jahr zugenommen / Die Polizei will mit mehr Kontrollen gegensteuern

30.04.2016
Anzeige