Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Brückenlauf: Schon über 2700 Starter
Vorpommern Stralsund Brückenlauf: Schon über 2700 Starter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.10.2016

Endspurt bei der Anmeldung zum 9. Sparkassen Rügenbrücken-Marathon. Am 11. Oktober endet die Frist für die Anmeldung zum größten Laufsportereignis des Landes.

Bis dahin sollten sich Interessenten entschieden haben, ob sie am 22. Oktober an einem der sechs Wettbewerbe teilnehmen möchten. Zur Auswahl stehen Marathon und Halbmarathon, 12 km-Lauf und 6

km-Lauf, 12 km-Walking und 6 km-Walking. Alle Strecken führen über die Rügenbrücke, die an diesem Tag während der Zeit der Wettkämpfe für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist. Anmeldungen sind online unter www.davengo.com oder info@ruegenmarathon.de sowie schriftlich beim Sportbund Hansestadt Stralsund, Barther Straße 70, 18437 Stralsund möglich.

Wer die Meldefrist versäumt, für den gibt es eine letzte Option am Nachmittag des 21. Oktober beziehungsweise am Morgen des Wettkampftages im Organisationszentrum im Ozeaneum. Aktuell liegen 2743 Anmeldungen vor. Das sind rund 150 mehr als im vergangenen Jahr zu diesem Zeitpunkt.

OZ

Mehr zum Thema

Cornelia Funke lässt den „Drachenreiter“ zurückkehren: 19 Jahre nach ihrem Fantasy-Hit hat die Autorin einen - lang ersehnten - zweiten Band geschrieben.

28.09.2016

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Im April 2017 ist der Umzug in die neuen Räume in der Passage am Bahnhof geplant

01.10.2016

Sie spechen von Etikettenschwindel und lehnen ein Verlagerung der Produktion nach Thüringen ab / Dem Unternehmen sagen sie einen Imageverlust voraus

01.10.2016

Vor kurzem sprach ich mit einer Frau. Sie beschwerte sich über folgende Worte Jesu: „Sorgt nicht um euer Leben, was ihr essen und trinken werdet; auch nicht um euren Leib, was ihr anziehen werdet.

01.10.2016
Anzeige