Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Bündnisgrüne helfen dem Umsonstladen
Vorpommern Stralsund Bündnisgrüne helfen dem Umsonstladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 04.12.2015
Jürgen Suhr, Chef der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Stralsunder Bürgerschaft Quelle: imago

Stralsund Die Bürgerschaftsfraktion B 90/Grüne spendet für die Erweiterung des Umsonstladens in Grünhufe 100 Euro. Wie Tobias Wilms dazu mitteilt, stammt dieser Betrag aus Sitzungsgeldern der Fraktion. Die Bürgerschaft hatte letztes Jahr gegen die Stimmen der Bündnisgrünen eine Erhöhung der Sitzungsgelder von 27 auf 50 Euro pro Sitzung beschlossen. Da die Fraktion aber nicht von einem Beschluss profitieren will, den sie selbst abgelehnt hat, wird seitdem die Differenz von 23 Euro für gemeinnützige, soziale, ökologische und kulturelle Zwecke gespendet. In diesem Fall freuen sich die zwölf ehrenamtlichen Mitarbeiter des Umsonstladens über diese Unterstützung. Ebenso wie über Spenden von Renate Vietz sowie Barbara Drechsler, die je 10 Euro spenden. 15 Euro kommen von Sigrid Bodenstein. Mit 20 Euro helfen Siegrid und Erhard Koehnke

, Barbara und Hans Brümmer, Karl-Heinz Weber, Doris und Aribert Perzel, Inge Walter, Marina und Gunter Roggermann, Christine und Dieter Gaude, Christine Patzsch sowie Sabine und Lüder Stock. 25 Euro tun Rosemarie Ducke und Rita Mayda in den Spendentopf. 30 Euro spenden Diana Wieting, Karin Lotze, Helga Abshagen, Karin Berend, Ilsabe Petersen sowie Ute Wichering. 50 Euro kommen von Manuela Radeisen und 100 Euro von Brigitte Koos, mit 300 Euro hilft Frank Bechlin.

Der Spendenstand betrug gestern Abend: 2592 Euro.

Wer helfen möchte: Sparkasse Vorpommern, Kto.-Nr.: 77577, BLZ: 150 50500 „Helfen bringt Freude“



jm

Im grauen November einen Blick voraus in den Sommer 2016 werfen: Kalenderblätter machen‘s möglich. Zum 15. Mal gibt der Stralsunder Eckhard Fraede einen Bildkalender heraus.

04.12.2015

Zehn Darsteller bringen am 8. Dezember Adventsbotschaft auf die Bühne

04.12.2015

Hilfe finden die Betroffenen von Sassnitz bis Ribnitz im Mammazentrum in Stralsund / In der Frauenklinik wurden in diesem Jahr schon 125 Patientinnen mit dieser Diagnose operiert — Tendenz steigend

04.12.2015