Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Bürgerinitiative prüft Klage gegen Wohngebiet
Vorpommern Stralsund Bürgerinitiative prüft Klage gegen Wohngebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 08.10.2016
Umstritten: An der Stralsunder Fachhochschule sollen neue Wohnungen entstehen. Quelle: Alexander Müller
Anzeige
Stralsund

Die von der Stralsunder Bürgerschaft befürworteten Pläne für ein Wohngebiet an der Hochschulallee mit Sundblick könnten ein Fall für das Verwaltungsgericht werden. Die gegen das Projekt eintretende Bürgerinitiative „Hochschulallee“ will sich juristisch beraten lassen, inwiefern eine Klage Aussicht auf Erfolg haben könnte.

Die Bürgerschaft hatte am Donnerstag mit großer Mehrheit beschlossen, den Flächennutzungsplan für das vorgesehene Areal zu ändern, so dass aus dem nördlich der Fachhochschule gelegenen Ackerland lukratives Bauland werden kann.

OZ

Für die B 96n ist statt einer Nachbesserung der Waschbetondecke der Bau einer Schallschutzmauer im Gespräch

08.10.2016

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit und Ordnung in der Hansestadt. Hier geben Stralsunder Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

08.10.2016

Bürgerschaft beschließt Pläne für neue Siedlung mit Sundblick / Künftige Mehrfamilienhäuser sollen bis zu drei Etagen haben / Weiter Streit um Ackerboden

08.10.2016
Anzeige