Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bummi-Wettkampf mit Sackhüpfen und Slalomlauf

Stralsund Bummi-Wettkampf mit Sackhüpfen und Slalomlauf

12 Kitas rangen um nagelneuen Pokal des Kreissportbundes Vorpommern-Rügen.

Voriger Artikel
Kreuzung: Unfall mit etwa 15 000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Jugendamt Vorpommern-Rügen 460 Mal alarmiert

Die Mädchen und Jungen der Montessori-Grundschule erreichten einen erfreulichen 3. Platz.

Quelle: Wenke Büssow-Krämer

Stralsund. Auch wenn es heißt: „Dabei sein ist alles“, zeigten die Kleinsten beim Bummi-Wettkampf in der Diesterweg-Sporthalle gestern enormen Ehrgeiz, um einen der vorderen Plätze zu erringen. Besondere Freude herrschte beim Kreissportbund aber vor allem darüber, dass in diesem Jahr gleich zwölf Kindertagesstätten der Einladung zum Kräftemessen gefolgt sind.

Seit Tagen hatten die mehr als 120 teilnehmenden Kinder — die mit ihren Erzieherinnen ganz gezielt Übungen wie Hindernislauf, Sackhüpfen oder Slalomlauf trainierten — diesem Wettkampf bereits entgegengefiebert. Den meisten Respekt zeigten die Sportler jedoch vor den Wurfübungen. „Das können wir nicht so gut“, meinte auch die fünfjährige Michelle vom Montessori-Kinderhaus.

Doch schienen die Lütten mit ihren Erzieherinnen Marion Möser und Ingrid Belz genau diese Disziplinen umso mehr geübt zu haben. Immerhin brachte ihnen der Ball- und Sandsäckchenzielwurf ordentlich Punkte und damit einen überraschenden 3. Platz ein.

Auch das Zwergenhaus hatte bei der Siegerehrung Grund zur Freude. Ihre Trainingsstunden haben sich in einem erfreulichen 2. Platz ausgezahlt. Die meisten Fans auf der Tribüne brachte jedoch die Kita „Lütt Matten“ mit.

Das schien die Turner ordentlich angespornt zu haben, denn nach zwölf Übungsstationen hatten sie die Nase vorn und durften den nagelneuen Wanderpokal des Kreissportbundes Vorpommern-Rügen mit in ihre Kita nehmen.

„Wir haben ja mitbekommen, dass wir ganz gut im Rennen liegen. Aber der erste Platz hat uns doch überrascht“, war der Jubel bei der Truppe um die Erzieherinnen Antje Krüger und Martina Schmidt groß.

Wenke Büssow-Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.