Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Buntes Knieperfest gefeiert
Vorpommern Stralsund Buntes Knieperfest gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 15.05.2017
Die Mädchen und Jungen vom Kinderzirkus „Ostsee-O-Lini“aren auch beim Knieperfest dabei. Quelle: Foto: Christian Rödel

Weit über 1000 Stralsunder haben am Sonnabend das Stadtteilfest des Fördervereins „Gemeinsam in Knieper West“ an der Kaufhalle 8. März besucht. „Wir sind mit der großen Resonanz zufrieden und freuen uns, dass an den 15 Ständen unserer Aussteller so viel los ist“, sagte Vereinschefin Marianne Lösch und verwies nicht ohne Stolz auf die vielen großen und kleinen Künstler, die für gute Unterhaltung sorgten.

Das Wetter war optimal für die mittlerweile 22. Veranstaltung dieser Art, und viele junge Familien mit Kindern, aber auch ältere Bewohner von Knieper West konnten gemeinsam feiern. Die Bigband Hot 17 des Hansa-Gymnasiums eröffnete lautstark mit jazzig-fetzigen und souligen Tönen das Knieper-Fest, bevor es mit den akrobatischen Bewegungen vom Stralsunder Kinderzirkus „Ostsee-O-lini“ weiter ging.

Die Moderation des bunten Programms übernahm Pastor Dietmar Mahnke von der Gemeinde St. Nikolai und kündigte mit launigen Worten die auftretenden Künstler an. Und so begrüßte er auch die Band Band Blues-Rausch.

Der sehr aktive Förderverein „Gemeinsam in Knieper West“ bietet das ganze Jahr abwechslungsreiche Veranstaltungen an, die zum festen Bestandteil des Kulturlebens in dem Stadtteil gehören. Zu den wichtigen Aktivitäten zählt die Reihe „Film in Knieper West“.

crö

Benefiz-Veranstaltung bringt 60000 Euro Erlös / Geld kommt Hospiz und krebskranken Kindern zu Gute

15.05.2017
Stralsund GUTEN TAG LIEBE LESER - Die Familie im Spiegel

Sollte es in der Familie mal wieder stressig werden, die Kinder den Zwergenaufstand proben oder der Partner einfach nicht die zarten Andeutungen mit dem Zaunpfahl ...

13.05.2017

Die Bürgerschaftsfraktion B 90/Grüne fordert Verbesserungen für Radler im Bereich der Seestraße und des Fischmarktes.

13.05.2017
Anzeige