Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund CDU: Mit dem Zug kostenlos zur Schule fahren
Vorpommern Stralsund CDU: Mit dem Zug kostenlos zur Schule fahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 14.01.2018
Auf Rügen fordern Schüler und Eltern, dass die Jugendlichen mit der Bahn statt dem Bus von Sassnitz zum Gymnasium nach Bergen fahren dürfen. Quelle: Uwe Driest
Stralsund/Sassnitz

Schüler, die im Kreis Vorpommern-Rügen mit der Bahn zur Schule fahren, können bald auf eine Erstattung ihrer Zugtickets hoffen. Andreas Kuhn, Fraktionschef der CDU im Kreistag und Landratskandidat, hat sich dafür ausgesprochen, die Kosten für den Schulweg unabhängig von der Beförderungsart zu übernehmen. „Ich möchte mich einmal ganz deutlich dafür aussprechen, dass die Kosten für die Schülerbeförderung unabhängig davon übernommen werden, ob der Bus oder die Bahn genutzt werden“, sagte er. Die SPD hatte das gleiche schon vor Monaten im Kreistag beantragt, aber keine Mehrheit bekommen.

Mit seinem Vorstoß stellt sich Kuhn gegen Landrat Ralf Drescher (ebenfalls CDU) und seine Kreisverwaltung. Die weigert sich seit Wochen, die Bahntickets für Schüler zu übernehmen, die täglich auf der Insel Rügen von Sassnitz nach Bergen unterwegs sind. Die Kosten würden nur übernommen, wenn die Kinder die Busse der kreiseigenen Verkehrsgesellschaft nutzen, hieß es stets.

Gegenwind bekommt die Kreisverwaltung dafür auch von den Linken. Der Sassnitzer Bürgermeister und Kreistagspolitiker Frank Kracht fordert, dass alle Verkehrsmittel gleichberechtigt für den Weg zur Schule genutzt werden können. Finanzielle Unterstützung müsse es dann zudem auch für jene Kinder geben, die eine andere als die örtlich zuständige Schule besuchen.

Alexander Müller

Mehr zum Thema

Im Zuge von NDR-Dreharbeiten werden Mitarbeiter aufgefordert, Matthias Straetling vom Campus zu verweisen

11.01.2018

Ausstellung „Kiew im Herbst 2015“ jetzt im Velgaster Fachgymnasium eröffnet

12.01.2018

Rostocker Frauenärztin erhält heute auf Festveranstaltung ihre Habilitations-Urkunde / Doktor-Titel für 215 junge Wissenschaftler

12.01.2018

In der Ferdinand-von-Schill-Schule ist am Sonnabend ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr schließt Brandstiftung nicht aus.

14.01.2018

Der Verkehr in der Hansestadt ist mancherorts so laut, dass er für die Bewohner kaum auszuhalten ist. Ein Lärmkonzept mit vielen Baumaßnahmen soll das ändern - es hat jedoch eine entscheidende Schwäche.

14.01.2018

Die Schwalbenhof-Besitzer Peter und Karolin Bahrdt aus Klausdorf (Vorpommern-Rügen) wollen im 20 Jahre alten Hotel Seeblick für neuen Schwung sorgen. Allerdings wird es auch in Barhöft immer schwieriger, Personal zu finden.

13.01.2018