Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° heiter

Navigation:
CDU: Mit dem Zug kostenlos zur Schule fahren

Stralsund/Sassnitz CDU: Mit dem Zug kostenlos zur Schule fahren

Landratskandidat Andreas Kuhn will durchsetzen, dass Kinder aussuchen können, ob sie mit Bus oder Bahn kostenlos zur Schule fahren. Damit stellt er sich gegen seinen CDU-Landrat Ralf Drescher, dessen Verwaltung genau das seit Wochen verhindert.

Voriger Artikel
Feuer in Stralsunder Schule
Nächster Artikel
Wanderpokal bleibt für immer am Sund

Auf Rügen fordern Schüler und Eltern, dass die Jugendlichen mit der Bahn statt dem Bus von Sassnitz zum Gymnasium nach Bergen fahren dürfen.

Quelle: Uwe Driest

Stralsund/Sassnitz. Schüler, die im Kreis Vorpommern-Rügen mit der Bahn zur Schule fahren, können bald auf eine Erstattung ihrer Zugtickets hoffen. Andreas Kuhn, Fraktionschef der CDU im Kreistag und Landratskandidat, hat sich dafür ausgesprochen, die Kosten für den Schulweg unabhängig von der Beförderungsart zu übernehmen. „Ich möchte mich einmal ganz deutlich dafür aussprechen, dass die Kosten für die Schülerbeförderung unabhängig davon übernommen werden, ob der Bus oder die Bahn genutzt werden“, sagte er. Die SPD hatte das gleiche schon vor Monaten im Kreistag beantragt, aber keine Mehrheit bekommen.

Mit seinem Vorstoß stellt sich Kuhn gegen Landrat Ralf Drescher (ebenfalls CDU) und seine Kreisverwaltung. Die weigert sich seit Wochen, die Bahntickets für Schüler zu übernehmen, die täglich auf der Insel Rügen von Sassnitz nach Bergen unterwegs sind. Die Kosten würden nur übernommen, wenn die Kinder die Busse der kreiseigenen Verkehrsgesellschaft nutzen, hieß es stets.

Gegenwind bekommt die Kreisverwaltung dafür auch von den Linken. Der Sassnitzer Bürgermeister und Kreistagspolitiker Frank Kracht fordert, dass alle Verkehrsmittel gleichberechtigt für den Weg zur Schule genutzt werden können. Finanzielle Unterstützung müsse es dann zudem auch für jene Kinder geben, die eine andere als die örtlich zuständige Schule besuchen.

Alexander Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Auf dem Campus der Hochschule Stralsund.

Im Zuge von NDR-Dreharbeiten werden Mitarbeiter aufgefordert, Matthias Straetling vom Campus zu verweisen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.