Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Carstensen springt für Sellering ein
Vorpommern Stralsund Carstensen springt für Sellering ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.02.2017

Als aufregend und großartig beschreibt Heike Carstensen ihr Wochenende in Berlin. Kein Wunder, denn die Kunsthistorikerin erlebte eine wohl einmalige Reise in die Hauptstadt, die ihr fest in Erinnerung bleiben wird. Denn für die Hansestädterin, die Ersatzmitglied in der Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten war, wurde es in letzter Minute tatsächlich ernst. „Um 9 Uhr erhielt ich den Anruf, dass unser Ministerpräsident Erwin Sellering krank ist“, erzählt Carstensen. So kam es, dass sie einspringen und ihre Stimme für den neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier abgeben durfte. „Ich wurde auch noch als allerletzte aufgerufen“, erzählt das Stralsunder Bürgerschaftsmitglied über ganz viel Gänsehautgefühl. Sehr emotional sei es auch nach der Wahl gewesen „als wir gemeinsam die Nationalhymne gesungen haben“, blickt sie berührt auf einen großen Tag zurück. Ausgesprochen guter Dinge hätte sie dann den Nachmittag verbracht. Beim Essen mit Parteifreunden und der unbändigen Freude darüber, dass „der Frank-Walter einer von uns“ ist. Dann ging’s zurück in die Heimat, mit der SPD–Bundestagsabgeordneten Sonja Steffen. Die hatte im Auto noch ein Plätzchen frei.

OZ

Mehr zum Thema

Täglich erreichen die OZ-Redaktion weitere Leserbriefe zur Namensablegung der Uni Greifswald

10.02.2017

Undemokratische Entscheidung? Abstimmen bis das Ergebnis passt? Die OZ geht den wichtigsten Thesen nach.

11.02.2017

Die Entscheidung der Universität zu Ernst Moritz Arndt bewegt die OZ-Leser

11.02.2017

Künstlerduo aus Deutschland und Japan zu Gast

13.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 831 / 206 756, Fax: - 765 E-Mail: lokalredaktion.stralsund@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis ...

13.02.2017

Beim internationalen Meeting in Sassnitz traf sich die Weltelite des Sports

13.02.2017
Anzeige