Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Dem Osterhasen auf der Spur

Stralsund Dem Osterhasen auf der Spur

Küken, Kaninchen und 800 prall gefüllte Nester auf der Festwiese lockten die Familien am Ostersonntag in den Stralsunder Zoo

Voriger Artikel
Grüne fordern faire Schülerbeförderung
Nächster Artikel
Kurtaxe für Sundschwimmer: Altefähr will Rabatt anbieten

Mila und Milla werden von den Osterhasen Sabine Lacke und Kay Deichfischer auf der Festwiese begrüßt, wo sie sich sogleich auf die Suche nach einem der begehrten Osternester begaben.

Quelle: Fotos: Wenke Büssow–krämer

Stralsund. Die Anhängerschar der Ostereiersuche im Stralsunder Tierpark wächst jährlich. Der einjährige Enno durfte nun zum ersten Mal dem Tierparkosterhasen begegnen und auf der Wiese zwischen den Osterglocken nach Süßem Ausschau halten. „Wir sind zwar mindestens einmal im Monat hier, aber für uns und unseren Sohn ist es die erste Osternestsuche“, sagt Karen Meyer-Truelsen. „Dabei hätten wir nicht gedacht, dass bei diesem Wetter so viele Leute unterwegs sind.“ Die Familie ist sich jedoch einig, dass sich auch dieser Ausflug gelohnt hat. „Die Körbchen sind toll, da wird die Osternestsuche bestimmt auch bei uns zur Tradition werden“, so die 33-Jährige.

OZ-Bild

Küken, Kaninchen und 800 prall gefüllte Nester auf der Festwiese lockten die Familien am Ostersonntag in den Stralsunder Zoo

Zur Bildergalerie

800 Nester haben die Mitarbeiter in den letzten Wochen vor dem Ostersonntag dafür vorbereitet. „Dabei hatten wir allerdings auch viele fleißige Helfer“, berichtet Zooschul-Chefin Andrea Schröter.

„Denn neben den Kollegen haben uns auch die Kinder aus unserer Arbeitsgemeinschaft „Junge Zootierpfleger“ und die Mädchen und Jungen der kooperierenden Schulen unterstützt.“ Emily Kranich und Milena Hüning aus der Tierpark-AG absolvierten ihre Eiersuche daheim im Schnelldurchlauf, um das Verstecken der Nester im Zoo zu übernehmen. „Wo wir sonst Tiere füttern dürfen oder beim Ausmisten helfen, wollten wir an diesem Tag auch dabei sein“, meint die siebenjährige Emily. 130 Nester wurden dabei schon im Vorverkauf reserviert, wie Christian Batzies-Lucas berichtete. „Da lassen sich die Besucher auch vom Regen nicht abhalten. Für viele gehört die Suche im Tierpark längst dazu und dafür geben die Kollegen gut gelaunt alles“, sagt der Zoo-Mitarbeiter. Doch auch die Ausstellungshalle, in der die Mitglieder des Fördervereins mit Küken und Häschen auf die kleinen und großen Gäste warten ist dann ein beliebter Anlaufpunkt. Und mit der ersten Tiershow am Karfreitag hat der Tierpark außerdem seinen Saisonstart bestritten. Ab sofort finden mittwochs und sonntags um 14.30 Uhr die Vorstellungen statt. An allen anderen Tagen wird zur gleichen Zeit zur kommentierten Probe geladen.

Wenke Büssow-Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.