Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Demografischer Wandel auf Wohnungsmarkt spürbar
Vorpommern Stralsund Demografischer Wandel auf Wohnungsmarkt spürbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 20.03.2013
Den demografischen Wandel bekommen in der Hansestadt Stralsund die Wohnungsunternehmen besonders zu spüren. Irmgard Rühlow (l.) und Angelika Balkow fühlen sich wohl im Knieperhaus. Quelle: Marlies Walther
Stralsund

Den demografischen Wandel bekommen in der Hansestadt Stralsund die Wohnungsunternehmen besonders zu spüren. So stieg das Durchschnittsalter der Mitglieder der Wohnungsgenossenschaft Aufbau von 54,8 im Jahr 2008 auf 57,6 im vergangenen Jahr. Modernisierungen und Umbauten sollen den Alltag für Senioren erleichtern. Angeboten werden aber auch spezielle Wohnformen, die eine Kombination mit Pflegeleistungen ermöglichen. Dazu gehört das Knieperhaus. Ein neues Konzept hat der Arbeiter-Samariter-Bund entwickelt: Eine alte Schule wird so umgebaut, dass hier künftig Senioren-WGs eingerichtet werden können.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Stralsunder Zeitung).

OZ

Mehr als 200 Schüler, Eltern und Lehrer haben am Dienstagabend vor dem Rathaus in Tribsess (Vorpommern-Rügen) für den Erhalt ihrer örtlichen Schule demonstriert.

20.03.2013

Ein ganz besonderes Konzert erwartet das Publikum am Freitag in der Musikschule „Rock It!“. Seeside ist die Band des Pommerschen Diakonievereins in Greifswald, die Mitglieder sind fast ausschließlich Menschen mit Behinderungen und spielen seit 2007 zusammen.

06.03.2013

Lebensfreude strahlen die 26 jung gebliebenen Sänger des Shantychores „De Prohner Hafengäng“ aus. Sie singen von Seemannsgarn und Seemannslust. Immer handeln die Liedtexte der vorgetragenen Shantys vom harten Leben auf dem Meer und von der Liebe an Land.

06.03.2013
Anzeige