Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Denkmal-Retter ausgezeichnet

Stralsund Denkmal-Retter ausgezeichnet

Architekt und Bauforscher Frank Hoffmann wurde für seine Verdienste in Stralsund geehrt

Voriger Artikel
Schulbus kollidiert mit Hund: Mädchen im Bus verletzt
Nächster Artikel
Warten auf der Werft: Offensive für Fachkräfte ausgebremst?

Wurde jetzt für seinen jahrelangen Einsatz zur Bewahrung von Stralsunder Denkmalen mit der Käthe-Rieck-Ehrenurkunde der Hansestadt Stralsund ausgezeichnet: der Bauforscher und Architekt Frank Hoffmann.

Quelle: Foto: Jörg Matutschat/hansestadt Stralsund

Stralsund. Aus Anlass des Tages des offenen Denkmals wurde der Architekt und Bauforscher Frank Hoffmann am Sonntag für seine herausragenden Leistungen und Verdienste bei der Bewahrung von Denkmalen in Stralsund ausgezeichnet.

Holger Albrecht, Senator und 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters, überreichte ihm im Kollegiensaal des Rathauses die Käthe-Rieck-Ehrenurkunde der Hansestadt. Michael Jager, Abteilung Planung Denkmalpflege, würdigte seinen ehemaligen Kollegen und Weggefährten mit einer Laudatio und dankte ihm für dessen langjährigen Einsatz bei der Rettung und Erforschung der Stralsunder Denkmale.

Frank Hoffmann war von 1968/69 bis 1994 bei der städtischen Stadtplanung und Denkmalpflege tätig und ist bis heute als Bauforscher im Einsatz. Er ist außerdem Mitglied im Welterbe-Beirat der Hansestadt Stralsund und hatte die Namensgeberin der Ehrenurkunde – Käthe Rieck – noch persönlich kennengelernt. Die frühere Direktorin des Kulturhistorischen Museums, das heute Stralsund Museum heißt, war zugleich Beauftragte für Denkmalpflege. Gemeinsam mit ihr wirkte Frank Hoffmann in der Arbeitsgemeinschaft Denkmalpflege beim Kulturbund in Stralsund.

Nach der politischen Wende 1989 war er stellvertretender Leiter des neu gegründeten Amtes für Denkmalpflege, schied 1994 aus der öffentlichen Verwaltung aus und beschritt mit der Gründung eines Architekturbüros in der freien Wirtschaft Neuland. Als Bauforscher war er in der nachfolgenden Zeit unter anderem am Rathaus, an der Stadtmauer und am Dachkataster der Altstadt, der Mühlenstraße 1 und am Museumshaus in der Mönchstraße 38 tätig.

Gegenwärtig ist er mit dem Abschluss der bauhistorischen Untersuchungen an den beiden in Sanierung begriffenen Stadtklöstern St. Katharinen und St. Johannis befasst.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Filmfestival Venedig
Guillermo del Toro (r) hat den Goldenen Löwen gewonnen. Mit seinen Schauspielern Richard Jenkins, Octavia Spencer und Sally Hawkins ist er nach Venedig gekommen.

Guillermo del Toro gewinnt als erster mexikanischer Regisseur den Hauptpreis in Venedig - mit einer berührenden und hoffnungsvollen Fantasy-Liebesgeschichte. Auch für eine deutsche Koproduktion gibt es eine Auszeichnung.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.