Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Der Mann, der den Bau der A20 filmte
Vorpommern Stralsund Der Mann, der den Bau der A20 filmte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 04.12.2017
Siegfried Casper (78) aus Tribsees hat jeden Tag den Bau der A20 gefilmt. Quelle: Alexander Müller
Stralsund/Tribsees

Hobbyfilmer Siegfried Casper ist so etwas wie der Chronist von Tribsees. Immer, wenn etwas in der Stadt passiert, hält er drauf, natürlich auch beim Bau der A20 über die nahe Trebel.

So verfügt der 78-Jährige über eine DVD, auf der der Beginn der Arbeiten an jener Stelle der A20 zusehen ist, in der heute ein Autobahnstück im Moor versinkt.

Die Aufnahmen vom 24. Oktober 2001 zeigen eine gelbe Baumaschine inmitten grüner Landschaft. Dazu kommentiert der Hobbyfilmer aus dem Off: „Ich will hier mal das Baugerät zeigen, mit dem 60 000 Löcher ins Moor gebohrt werden.“

Heute weiß Siegfried Casper, dass er damals genau an jener Stelle stand, über die heute alle reden. Die 60 000 dünnen Säulen – jenes System, über das nun die Verantwortlichen in der Politik und den beteiligten Firmen streiten, ob es überhaupt für den Bau einer solchen Straße auf morastigem Untergrund geeignet war.

Alexander Müller

Der Stralsunder Seniorenbeirat hat mit Fahrlehrern zusammen eine Kursreihe entwickelt, die seit drei Jahren ältere Kraftfahrerinnen und -fahrer für die Herausforderungen des Straßenverkehrs sicherer macht.

18.11.2017

Gut 20 aufgebrochene Garagen meldet die Polizei aus dem abgelegenen Komplex an der Prohner Straße in Stralsund. Gleichzeitig bittet sie Zeugen, mit möglichen Beobachtungen zur Aufklärung der Einbruchserie beizutragen.

18.11.2017
Stralsund Stralsund/Grimmen/Greifswald/Ribnitz-Damgarten/Bergen/Zinnowitz - Vorpommerns Wetterküche

Meteorologe Stefan Kreibohm sendet jeden Tag von seinem Studio in Kloster auf Hiddensee seine Wettervorhersagen für Fernsehen und Hörfunk.

19.11.2017