Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Der Zukunft ein Stück voraus

GUTEN TAG LIEBE LESER Der Zukunft ein Stück voraus

Schon in naher Zukunft soll das Automobil seinem Namen als Selbstfahrer endlich vollends gerecht werden.

Schon in naher Zukunft soll das Automobil seinem Namen als Selbstfahrer endlich vollends gerecht werden. Der Kraftfahrer – der diesen Namen dann nicht mehr verdient – steigt ein, sagt wohin er will und das Fahrzeug setzt sich automatisch in Bewegung. Die Technik nimmt Mann oder Frau im Wageninneren Entscheidungen ab, beschleunigt, lenkt und bremst, wann immer es nötig sein wird. In Ansätzen gibt es das bereits heute schon bei einigen Fahrzeugherstellern. Mitunter sollen jedoch mit diesen Autos auch schon Unfälle passiert sein.

Zeit also für den Gesetzgeber, mit passenden Paragraphen für Ordnung in der Zukunft zu sorgen. Der vorbereitete Gesetzentwurf soll es laut Bundesverkehrsministerium auch ermöglichen, dass der „Fahrer“ während der Fahrt online unterwegs sein kann, um etwa E-Mails zu lesen, während sein Wägelchen automatisch vor sich hin rollt.

Es ist eine gruselige Vorstellung, so mit 150 Sachen unbeschwert über die A 20 zu düsen. Doch technischer Fortschritt lässt sich nun mal nicht aufhalten. Manchmal habe ich das Gefühl, auf Stralsunds Straßen ist er schon jetzt unterwegs – zumindest, wenn ich auf dem Grünhufer Bogen Fahrer in Autos mit ihren Handys hantieren sehe.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Dieses Foto mit Eisstrukturen am Kooser See – aufgenommen im Januar 2017 – schickte uns OZ-Leser Wolfgang Schielke. Eingefügt hat er ein Gedicht von Ernst Moritz Arndt (1769-1860). „Von mir ein stiller Gruß an den verehrten Namenspatron meiner früheren Universität“, schreibt Schielke, der von 1974 bis 1979 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald studiert hat.

Täglich erreichen die OZ-Redaktion weitere Leserbriefe zur Namensablegung der Uni Greifswald

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.