Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund Die Gerüste sind gefallen: Blick auf das Rathaus wieder frei
Vorpommern Stralsund Die Gerüste sind gefallen: Blick auf das Rathaus wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 01.02.2018
Die Sanierung der Fassade des Stralsunder Rathauses ist abgeschlossen. Quelle: Stefan Sauer
Stralsund

Alle Foto-Fans, Hochzeitspaare, Touristen und Einheimischen können sich freuen: Es gibt wieder freie Sicht auf das Stralsunder Rathaus. Die Sanierung der 29 Meter hohen Fassade ist abgeschlossen.

Alle Foto-Fans, Hochzeitspaare, Touristen und Einheimischen können sich freuen: Die Sanierung der 29 Meter hohen Fassade des Stralsunder Rathauses ist abgeschlossen.

Rund 2500 Ziegel wurden ausgetauscht – alles handgefertigte Einzelstücke, 300 Quadratmeter Verfugung und 250 Quadratmeter Putz auf der Rückseite erneuert, 80 Meter Risse saniert. Außerdem erfolgte die Freilegung von 107 Ankern, die mit Korrosionsschutz versehen und wieder vermauert wurden. Die Kosten betrugen 700 000 Euro.

OZ

Mehr zum Thema

Greifswald will in diesem Jahr für rund 560000 Euro zahlreiche Fahrbahnabschnitte instand setzen. Daneben läuft bereits der grundhafte Ausbau zweier Strecken in der Innenstadt. Einige Maßnahmen haben sich indes verzögert.

30.01.2018

Die geplante Umgestaltung mit Märchenfiguren trifft auf wenig Zustimmung im Bauausschuss.

31.01.2018

Gemeinde kann Investition für die Umgestaltung im „Zwergenhaus“ nur mit Kredit stemmen

01.02.2018

Eine junge Frau hat am Donnerstagmorgen auf der vereisten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto verloren.

01.02.2018

Zum Jubiläum sind zwei ganz unterschiedliche Ballette nach Musik von Igor Strawinsky und Leoš Janáček an einem Abend zu erleben. Die Premiere findet am Sonnabend in Stralsund statt.

01.02.2018
Stralsund GUTEN TAG LIEBE LESER - Millionenklage wegen Glatteis

Vor einigen Tagen habe ich an dieser Stelle über den plötzlichen Wintereinbruch Mitte Januar in Stralsund geschrieben.

01.02.2018